Praktikum, zu Ende - Brief schreiben an das Team

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du müsstest den Brief schon in deinen eigenen Worten formulieren, sonst wirkt es nicht authentisch.

Überlege dir praktische Beispiele, was dir gefallen hat.

z.B.

  • die freundliche Begrüßung am ersten Tag

  • dass immer ein Ansprechpartner vorhanden war

  • die gute Arbeitsamthmosphäre, sich gegenseitig unter die Arme greifen

  • das du viele unterschiedliche Arbeitsabläufe kennen lernen durftest, evtl. sogar selber helfen oder gar verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen durftest (ich weiß ja nicht, ob Schüler- oder Ausbildungspraktikum)

  • dass dein Berufswunsch gestärkt ist bzw. du viele Kenntnisse aus der Berufsschule anwenden konntest oder sogar noch mehr dazu

  • vielen Dank. Ich wünsche euch, dass Ihr so ein tolles Team bleibt.

Na, was für dich dabei?

Bring lieber einen (möglichst selbstgebackenden) Kuchen (oder andere Süssigkeiten) mit.

Ich bin leider auch nicht gut im Briefeschreiben. Aber trotzdem freut es mich, dass Du überhaupt auf den Gedanken gekommen bist. Dank ist ja leider heutzutage unter den Jugendlichen nicht mehr allzu üblich. Ich hoffe, jemand Anderer kann Dir helfen.

danke trotzdem :>

Was möchtest Du wissen?