Praktikum als Arzt (Krankenhaus!)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird wahrscheinlich nicht gehen. Aber du kannst dennoch als schwester ein Praktium machen. Das ist auch nicht so schlimm, weil um arzt zu werden musst du auch spaeter ein Pflegepraktikum machen. Und danach ein PJ.

DU kannst dich ja als schwerster bewerben und fragen ob die auf die Chirurgische Station kannst. Dort wuerden dich bistiimmt auch aerzte zu den patienten mitnehmen und dir was erklaeren.

So war das bei meinen FSJ jedenfalls. Durfte bei vielen dingen zugucken.

FSJ ist was vollkommen anderes. In der Regel ist das aber nicht möglich.

Das einzige, was in deinem Falle denkbar ist. wäre ein Praktikum in der Pflege, also auf der Krankenstation. Ich fürchte jedoch, dass du dafür noch ein wenig zu jung bist, weshalb man deinen Wunsch wohl ablehen wird. Auch Schwesternschülerinnen und Krankenpflegerschüler sind nur selten jünger als 16 Jahre alt.

Mein Tipp: mach doch erst einmal einen Erste-Hilfe-Kurs, werde evtl. Mitglied bei einer Hilfsorganisation (DRK, MHD, JUH, ASB ...) und sammle dort ein wenig Erfahrung. Das bringt dir auch sicher mehr, als ein Pflegepraktikum, das du als späterer Medizinstuden ohnehin absolvieren musst.

Was du willst ist ein Praktikum zum Medizinischen Fachangestellten. Ein Praktikum als Arzt ist genausowenig möglich wie ein praktikum als Pilot.

Das wird den Medizinstudenten zugeordnet aber nicht kleinen Schülern. Für dich wäre es nur ein Praktikum im Pflegebereich

Ein Praktikum als Arzt ist ohne vorheriges Studium nicht möglich, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Arzt_im_Praktikum

Du kannst aber dennoch in einem Krankenhaus anfragen, ob du ein Praktikum machen kannst, weil es dein Ziel ist, später mal Arzt zu werden. Man wird dir vermutlich ein Praktikum im Pflegebereich anbieten. Das ist ein guter Einstieg, um den Alltag und die Arbeit in einem Krankenhaus kennenzulernen. Eventuell findest du Kontakte für ein Freiwilliges Soziales Jahr, das du ab dem Alter von 18 Jahren machen kannst?

Und bevor noch jemand daherkommt, um mir zu erklären, dass es den AIP-ler gar nicht mehr gibt: Das weiß ich schon. ;) Es ging nur darum zu verdeutlichen, dass ein Praktikum als Arzt mit 14 unrealistisch ist und das man eine lange Studienzeit braucht, um in Deutschland in irgendeiner Richtung ärztlich tätig zu sein.

Was möchtest Du wissen?