Pplötzlich kolikartige Bauchschmerzen/Krämpfe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo justso94,

ich hatte die beschriebenen Sympthome auch schonmal. Etwas akutes würde ich ausschließen da du die Sympthome ja vor einem Monat schonmal hattest. Ich würde eher auf einen Magen-Darm Infekt tippen. Das hatte ich am Anfang des (letzten) Jahres auch.

(keine Garantie^^)

Liebe Grüße

AutoSik

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ich bin Auzubi zum Gesundheit´s und Krankenpfleger

Was hast du denn dagegen gemacht? Ich mach mir Grad einen ingwer tee.

@justso94

Bei mir war es nach 4 Tagen so schlimm das ich Stationär ins Krankenhaus zur Diagnostik aufgenommen wurde. Nach 3 Tagen auf Station wurde es besser. Habe einen Einlauf u. Schmerzmedikamente bekommen ( Ibuflam 400) nach 2 Tagen wurde ich dann zuhause Fieberig. Danach bin ich zum Arzt. Im entefeckt Bettruhe. Und Überlckeitshemmer.

@AutoSik

Oje ok, ja krankenhaus will ich vermeiden war im Oktober erst für einendhalb Wochen, war mir genug..

@justso94

Geh einfach morgen zum Hausarzt^^ Denke das ist die beste Lösung. Solltest du Blut in Erbrochenem, Kot oder Urin sehen geh aber leiber gleich in Kraneknhaus. Gute besserung^^

@AutoSik

Danke dir

Magenschleimhautentzündung? Gallenkolik? Nierenkolik? Blinddarm? Divertikel? Colitis ulcerosa? Zysten? Je nach Ursache deiner Beschwerden ein anderer Ratschlag.

Ärztlicher Notdienst Telefonnummer 116 117.

Hatte am 15.10 eine OP im Bauchinneren. Nichts dramatisches und zysten habe ich immer wieder inwiefern das zusammen hängt weis ich nicht

@justso94

Dann rede mal mit dem Arzt, der dich operiert hat. Rede mit deinem Hausarzt. Mach Druck.

@mariontheresa

Ja werd ich.mal machen müssen.. hat auch erst danach.begonnen, also davor hatte ich sowas noch nie.

Hast du vielleicht was gegessen dass du nicht verträgst? Gute Besserung ;)

Nein eigentlich nicht ganz normal wie immer 😢 und danke

@justso94

Schade tut mir leid dass ich dir nicht helfen könnte :(

Was möchtest Du wissen?