Polizei Ausbildung mit Arztzeugnis von anderem Arzt? Möglich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst jedes beliebige Gesundheitszeugnis von Deinem Hausarzt bekommen. Den Wahrheitsgehalt kann sowieso niemand überprüfen, weil es unter der ärztlichen Schweigepflicht fällt. Ich kenne einen Hauptkommisar, der hat es so immer gemacht und ist seit 25 Jahre im Polizeidienst.

Finde ich schon bezeichnend: Zur Polizei gehen wollen und schon mit einem Betrug anfangen! Bei der Einstellung wirst du sowieso nach Vorerkrankungen befragt. Besonders das Verschweigen von Brüchen kann dann später mal grossen Ärger geben! Denn die sind nachweisbar. Grippe oder Ehec sind dagegen nicht relevant!

Das geht nicht klar. Die Polizei will i.d.R. über die letzten fünf Jahre informiert werden.

Der muss sich schon selber bewerben und geht alles von selber: Gesundheitsuntersuchung, Eignungstest......

Meinst du, daß dein Freund das selber entscheiden kann?

Was möchtest Du wissen?