Pinkeln GEHALTEN ... Jetzt habe ich Höllige Schmerzen an der Blase ... Was tun?

5 Antworten

Trinken! Viel Trinken! Und dann weiterpinkeln. Und dann zum Arzt gehen, auch wenn man das Wasser verhält, sollte man nicht Stunden nach dem Wasserlassen noch Blasenschmerzen haben. Das klingt nach einer Infektion

  • Trinke einfach ganz besonders viel Wasser (minmdestens 1.5 Liter), optimalerweise zusätzlich einige Becher Blasen- und Nierentee (z.B. von Heumann aus der Apotheke).
  • Mit Wärmflasche auf dem Bauch auf den Rücken legen und abwarten.

Ich hatte das auch mal. Bei mir war das am Abend wieder komplett vorbei. Beiß die Zähne zusammen und warte, dass es besser wird. Da ist mit Sicherheit jetzt nichts kaputt gegangen, keine Sorge. Wenn es heute Abend nicht besser ist, dann geh zum Arzt, aber das ist nichts schlimmes.

Mit Blasen- und Nierentee durchspülen. Aber am besten nicht nur eine Tasse sondern direkt 3 oder 4.

Und dazu jede Menge trinken. Das hilft erstmal.

Sofort zum Arzt musst du dann nicht wenn es wieder vorbeigeht. Aber wenn es öfter vorkommen sollte, dann lass dich mal untersuchen...

Entweder abwarten oder Tabletten schlucken oder Arzt gehen

Bei allem Respekt, was eine sinn freie Antwort ist das bitte?

@Riju227

Lieber "RichardDahnke" was ist das sinnfrei, das sind die die 3 Möglichkeiten, mehr geht nicht, und von dir ist überhaupt kein Vorschlag gekommen

@myliebling

Was denn für Tabletten? Calciumtabletten?

Desweiteren heißt es "zum Arzt gehen". Ein Punkt am Ende wäre auch ganz angenehm.

Solche Beiträge kann man sich auch echt sparen.

und von dir ist überhaupt kein Vorschlag gekommen

Warum, es wurde doch schon alles gesagt, soll ich alles wiederholen nur um auf eine Frage zu antworten? :D Wo ist da der Sinn.

@Riju227

:):) Solche Kommentare kann man sich auch echt sparen.

@myliebling

Nein, ich mag nur solche Leute nicht, die permanent auf alles antworten nur um auf eine Frage zu antworten. Das ist ziemlich einfältig.

@Riju227

Hallo RichardDahnke, wie du schreibst, gibt es Menschen die permanent auf alles antworten nur um auf eine Frage zu antworten. Genauso gibt es auch Menschen die es nicht lassen können gut gemeinte Antworten negativ zu kommentieren. Ich frage mich, was das alles soll. Wenn du selber keine gute Antwort oder Kommentar hast , dann halte dich doch bitte genauso heraus wie du es von myliebling erwartest.

@Josefiene

Und ich könnte jetzt mit Menschen weiter machen wie dir, aber das bringt auch nichts. Lediglich wiederholen kann ich nochmal dass alle hier dasselbe geschrieben haben, soll ich also jetzt auch noch etwas hinkleistern, nur damit ich mehr fragen beantworte? :D Macht wenig Sinn. Um nicht zu sagen keinen.

@Riju227

Wenn du nicht dem selben verfallen möchtest, dann solltest das nächste mal auch deine unnützen Kommentare sein lassen. Die sind dann genauso sinnlos wie nach deiner Meinung die Antwort von myliebling.

Lass es in Zukunft einfach auch sein, so wie du es von myliebling forderst.

L.G. Josefiene

Entleert meine Blase sich nicht vollständig?

Ich, weiblich, 25 habe Probleme mit meiner Blase. Ich weis, dass es psychisch bedingt ist, da ich psychisch krank bin und auch schon beim Urologen untersucht wurde. Ich hab das jetzt seit ein paar Jahren schon und noch länger die psychische Erkrankung. Leider habe ich bisher noch keine Therapie erfolgreich abgeschlossen. Das Problem mit der Blase besteht darin, dass ich da verschiedene Beschwerden mit habe. Ein mal habe ich auch eine Zwangsstörung und habe meine Klogänge einfach immer unter Kontrolle, anstatt der Natur freien Lauf zu lassen und einfach zu gehen, wann ich muss. Ich bin halt auch meistens sehr angespannt. 1. Braucht die Blase mehrere Anläufe, Zeit um sich so zu entleeren, dass sie vom Gefühl her leer genug ist. Ob sie wirklich immer vollständig geleert ist, kann ich nicht genau sagen, aber ich denke nicht. 2. Spüre ich meist sehr wenigen Harndrang, egal wie viel ich trinke und ich trinke immer genug. 3. Das schlimmste und ungesündeste, wenn sie wirklich voll ist und ich kaum Harndrang verspüre und auch so wenig kommt, wobei eig. viel kommen müsste im starken Strahl, damit sie sich komplett entleert, was sie wohl nicht tut, da sie wohl kaum Kraft mehr aufbaut. Das ist aber nicht immer so. Mal muss ich auch sehr viel Wasser lassen, was aber auch nicht alles sofort raus kommt, sondern mehrere Anläufe braucht. Wenn ich am Tag wenig muss, kommt nach dem schlafen meist immer sehr viel, wahrscheinlich, weil da ich ja beim schlafen entspannt habe.... Bisher hatte ich noch keine schlimmen Folgen davon, aber schon ab und zu mal leichte Schmerzen in der Nierengegend, was aber echt selten vor kommt und nicht dolle Schmerzen sind, nur ich habe halt Schiss, weil es nicht gesund ist und auch nervt! Hat jemand vlt ähnliche Erfahrung, dass die Blase psychisch bedingt nicht richtig funktioniert und was da eventuell helfen kann? An Medikamenten vlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?