Pillenpause verkürzt und gebrochen?

2 Antworten

Hallo Kirschtorte321,

bei deinem Durchfall oder Erbrechen innerhalb von 3-4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe nicht vollständig aufgenommen und der Schutz durch deine Pille nicht mehr sicher gewährleistet..

Und dies war ja auch bei dir der Fall. Bei dir war es die erste Pille nach der Pause mit „Spucken innerhalb von 3 h“ und am Samstag (also am 5 Tag nach deiner Pause) Durchfall. Danach muss der Schutz erst wieder aufgebaut werden.

Daher gut, dass du dich umgehend um die Pille Danach gekümmert hast – und innerhalb von 8 Stunden ist sehr schnell. Denn je schneller die Pille Danach eingenommen wird desto höher ist die Wirksamkeit.

Nach Einnahme der Pille Danach wird empfohlen am Folgetag mit der Einnahme der Pille wie gewohnt weiter zu machen. Es wird empfohlen bis zur Blutung mindestens 14 Tage (davon mindestens sieben Tage kontinuierliche Einnahme der Pille) mit Kondomen zu verhüten, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/antibabypille-nach-pille-danach-was-muss-ich-beachten-691

In deinem Fall (Fehler in der ersten Blisterwoche) verhüte mindestens 14 Tage zusätzlich mit Kondomen. Dann ist dein Schutz sicher wieder gegeben.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Da du ja die Pille danach genommen hast, besteht keine Schwangerschaft...

Grundsätzlich gilt, wenn du eine Pille genommen hast, und danach Durchfall oder Erbrechen hattest, musst du eine weitere Pille einnehmen, damit der Schutz gewährleistet ist.

Am besten nimmst du dir die "neue" Pille aus einem anderen blister deiner Packung, damit du nicht durcheinander kommst.

Die verkürzte pillenpause spielt dabei keine Rolle. Verkürzen ist ok, nur verlängern auf keinen Fall.

Würde aber so oder so, eben wegen deiner magendarminfektion, zusätzlich verhüten, dann bist du auf der ganz sicheren Seite:)

Was möchtest Du wissen?