Pillenpause verkürzen und geschützt?

4 Antworten

Hallo Leonieknow

Wenn man die Pille vergisst und innerhalb der empfohlenen 12Stunden nachnimmt (vorausgesetzt es steht im Beipackzettel dass man einevergessene Pille innerhalb von 12 Stunden nachnehmen kann) dann ist manweiterhingeschützt. Hat man sie nicht innerhalb der 12 Stunden nachgenommendann kommt es darauf an in welcher Woche der Einnahme man ist:

In der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofortnachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wiedernormal weiternehmen. Aber die nächsten 7 Tage auf alle Fällezusätzlich verhüten. Bei GV in der Pillenpause besteht die Möglichkeiteiner Schwangerschaft.

In der zweiten Einnahmewoche: Die vergessene Pille sofortnachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wiedernormal weiternehmen. Wenn die vorangegangenen 7 Tage die Pille regelmäßiggenommen wurde ist der Schutzweiterhin vorhanden. Wurde mehr als eine Pillevergessen dann muss man die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten und in derPause ist man nur geschützt wenn die Pille vorher 14 Tage regelmäßig genommenwurde.

In der dritten Einnahmewoche: Entweder weiternehmen und ohne Pausemit dem nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage Pause einlegen und dannmit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten.

Quelle:

spiegel.de/gesundheit/sex/pille-alles-was-man-ueber-die-verhuetung-wissen-sollte-a-852872.html

Wenn du durch den Fehler in der Pause nicht geschützt warst dann beginnt der Schutz erst wieder nachdem du die Pille 7 Tage regelmäßig genommen hast. Generell verliert man den Schutz nicht wenn man die Pause verkürzt

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handyspeichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben dieKaffeetassen oder neben die Zahnbürste  legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zunehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenendeeinmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn imBeipackzettel deinerPille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12Stunden nachnehmen kann.Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um einevergessene Pillen achzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht danndie Zeit.

Liebe  Grüße HobbyTfz

Ab wann man wieder geschützt ist, steht eig auch immer in der Packung! von "Pause verkürzen" habe ich selbst noch nie was gehört. Wenn überhaupt, kann man die Pille durchnehmen. Aber wie gesagt, wie genau das alles funktioniert kann dir nur die Packungsbeilage sagen.

Normalerweise ist das verkürzen der Pause kein Problem, ich kenne jedoch deine Pille nicht also wäre es vielleicht hilfreich wenn du mal in die Packungsbeilage schaust oder deinen Arzt\Apotheker fragst.

nimm ganz normal die Pille weiter, Du bist weiterhin geschützt.

Also auch wenn ich die Pause verkürze?

@Leonieknow

machst Du nicht nach der letzten Pilleneinnahme 7 Tage Pause? Ansonsten einfach den bisherigen Rhythmus beibehalten.

@Teeliesel

Nein ich möchte meine Pause eben verkürzen, habe ich doch oben in der Beschreibung geschrieben. Bin ich dann trotzdem geschützt sobald ich mit dem neuen Blister anfang, egal wie lange meine Pause ist?

@Leonieknow

wenn Du die Pille schon viele Monate bzw. Jahre nimmst, bist bei einmal vergessen, geschützt.

Das stimmt so nicht. Es ist egal wie lange sie die Pille vorher schon nimmt. Auch wenn sie sie wie ich schon 8 Jahre nimmt. Ein Vergessen kann trotzdem den Hormonspiegel soweit sinken lassen dass der Eisprung möglich wird. Also die letzte Behauptung ist völliger Quatsch.

Pille, pillenpause, Antibiotika, kein schutz. Ab wann habe ich definitiv wieder Schutz?

Hallo, Ich nehme die evaluna20. Ich habe den blister am Donnerstag den 9.1 angefangen und gestern am Mittwoch den 29.1 die letzte Pille genommen. Das heißt heute ist der erste Tag der pillenpause. Am 11.1 habe ich einmalig das Antibiotikum amoxi1000 genommen und am Mittwoch den 29.1 aufgrund einer blasenentzündung auch wieder einmalig. Nun bin ich mir aber nicht sicher wann ich wieder Schutz habe. In der Packungsbeilage steht nichts und meine Frauenärztin hat heute gesagt das ich am ersten tag des neuen blisters wieder geschützt bin, wenn ich bis dahin kein Antibiotika mehr genommen habe. Und wenn ich das Antibiotikum auch nach der pillenpause noch nehme muss ich 14 Pillen korrekt genommen haben um vollständig geschützt zu sein. Ich habe zwar erwähnt das ich zweimal Antibiotika genommen habe aber nicht den genauen Zeitpunkt, nur das ich einmal am 29.1 Antibiotika genommen habe aber den 11.1 habe ich nicht genannt. Ich kann mir nicht vorstellen das ich am ersten Tag des neuen blisters wieder geschützt bin weil ich nach der letzten Antibiotikaeinnahme nur eine Pille genommen habe und jetzt pause ist. Ich habe überlegt die Pause auszulassen aber ich weiß nicht ob das was nützt weil ich die Pille jetzt direkt nehmen müsste. Leider habe ich vergessen danach zu fragen. Ich habe ausgerechnet das ich ab dem 20.2 wieder geschützt bin weil ich an dem Tag ja 14 Pillen korrekt genommen habe. Ist das richtig? Oder muss ich den ganzen nächsten blister genommen haben um wieder geschützt zu sein?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?