Pillen Wechsel von Cedia 30 auf evaluna 20?

2 Antworten

Hallo Littlekidddd

Du kannst die evaluna 20 entweder sofort nach der letzten Pille der Cedia 30 nehmen oder auch eine Pause einhalten und dann am 8. Tag mit der evaluna 20 weitermachen. In beiden Fällen bleibt dein Schutz erhalten

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Recherche

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Sicherlich findest du auch bei deiner Pille nähere Angaben unter "Wann beginnen Sie mit der Einnahme aus dem ersten Folienstreifen?" in der Gebrauchsinformation.

Wenn Sie von einem kombinierten hormonalen Verhütungsmittel („ Pille" mit zwei hormonellen Wirkstoffen) oder von einem kombinierten empfängnisverhütenden Vaginalring oder Pflaster wechseln
Sie können mit der Einnahme von Evaluna 20 vorzugsweise am Tag nach Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Tablette (die letzte Tablette, die Wirkstoffe enthält) Ihrer zuvor eingenommenen „Pille“ beginnen, spätestens aber am Tag nach den einnahmefreien Tagen Ihres Vorgängerpräparates (oder nach Einnahme der letzten wirkstofffreien Tablette Ihres Vorgängerpräparates).

Alle garantierten Empfehlungen der Hersteller in der Packungsbeilage zeigen immer den absolut sichertsten Weg und beziehen sich selbstverständlich auf ein Vorgehen, um den Empfängnisschutz zu gewährleisten.

Alles Gute für dich!

Was möchtest Du wissen?