Pille zu spät genommen - geschützt in Pillenpause?

4 Antworten

Zwischen 8 und 10 Stunden ist noch im Rahmen. Es heißt ja, dass wenn man die 12 Stunden nicht überschreitet, der Schutz noch da ist. Theoretisch alles gut, aber bitte diese 12 stunden Grenze bedeutet nicht, dass man sie immer bis zu 12 Stunden später nehmen kann, man sollte schon schauen, dass das so selten wie möglich passiert. 

Natürlich ist der Schutz gewährleistet. Sie hat sich schließlich immer im 12 Stunden Rahmen befunden.

Es gibt übrigens wirklich gute Apps zur Erinnerung an die Pille. "Pill Reminder" z.B... Vielleicht hilft ihr soetwas. 

Ja der Schutz ist da. Sie hat die Pille nicht vor den 12 Stunden eingenommen. Das heißt ich nehme sie zb. um 10 Uhr Abends und wenn ich nach 10 Uhr morgens sie vergessen würde, dann wäre der Schutz nicht mehr da

Aber du kannst immer die Pille nach der eigentlichen einnahmezeit trotzdem später einnehmen und der schutz besteht immer noch. Es sei denn sie hat halt die 12 Stunden überschritten.

Also mach dir keine sorgen

Sie ist geschützt, wenn sie die Pille davor immer korrekt genommen hat.

Ich an deiner Stelle, würde bei so einer schussligen Freundin immer mit Kondom verhüten. Ein Kind ist teurer als Kondome.

Was möchtest Du wissen?