Pille vom Hausarzt verschreiben lassen? Zum ersten mal?

3 Antworten

Theoretisch kann jeder Arzt jedes Medikament verschreiben, er wird es nur ohne vorherige Gynäkologische Untersuchung aus Sicherheitsgründen nicht tun.

Man kann auch ohne die Pille verhüten.

Das ist mir bewusst. Aber doppelt hält besser!

Nach 3 Monaten ist es noch viel zu früh und außerdem solltest Du auf die Pille besser ganz verzichten, denn sie wird Dir körperlichen und seelischen Schaden zufügen!

Die natürliche Empfängnisverhüttung ist bei richtiger Anwendung genau so sicher!

Ein Besuch beim Frauenarzt wäre aber aus verschiedenen Gründen sicherlich nicht verkehrt!

Du kannst den jungen Mann nur dann gut prüfen, ob er es wirklich ernst und gut mit Dir meint, wenn er bereit wäre, auch ohne sexuellen Kontakt mit Dir eine feinfühlig zärtliche und verbindliche Liebesfreundschaft einzugehen!

Die geschlechtliche Hingabe bringt vor allem für die Frau sehr viel höheren Risiken mit sich, insbesondere dann, wenn es zur Trennung kommt!

Auch der Hausarzt kann dir die Pille verschreiben. Ein Gespräch und ein Bluttest reichen dafür.

Was möchtest Du wissen?