Pille verschreiben lassen ohne Eltern (Verhütung)

5 Antworten

Ich habe die Pille auch mit 14 verschrieben bekommen. Meine Mutter war zwar zuerst dagegen, aber ich hatte zu der Zeit sehr starke Regelschmerzen. Setzt dich mit deiner Mutter (und vielleicht auch deinem Freund) zusammen und besprich mit ihr/ ihnen beiden, dass du die Pille nicht haben willst, weil du jetzt auf der Stelle Sex haben möchtest. Ich bin sicher, dass deine Mutter Verständnis dafür haben wird.

Ab 14 kannst Du Dir grundsätzlich die Pille ohne Wissen der Eltern verschreiben lassen. Es sei denn, der Arzt stellt eine fehlende Einsichtsfähigkeit fest. Das letztere ist aber der Ausnahmefall.

nein kann man nicht, ab 14 mit einverständnis der eltern und ab 16 brauchst du die einverständnis dann nicht mehr

Das ist leider völlig falsch. Das Einverständnis der Eltern ist nämlich in keinem Fall erforderlich. Es entscheidet ALLEINE der Frauenarzt. Und der entscheidet nach körperlichem und seelischem Reifezustand.

@PaulBreuer

Zwingend erforderlich ist es nicht, aber die meisten Ärzte bestehen trotzdem auf der Unterschrift, da man man unter 14 noch nicht sexualmündig ist - d.h., mindestens rechtlich entscheiden immer die Eltern.

Manche Ärzte machen das sogar bis 16 (vermutlich insbsondere konservative Naturen, denen Sex in jungen Jahren nicht so behagt). Da hilft es ggf. nur, wenn man einfach zu einem toleranteren Arzt wechselt.

Das ist Quatsch.^^

ab 14 mit einverständnis der eltern und ab 16 brauchst du die einverständnis dann nicht mehr

Ähm, bis 14 braucht man üblicherweise das Einverständnis der Eltern, danach eigentlich nicht mehr.

Das kommt auf deine körperliche und seelische Reife an. Dies kann nur der Frauenarzt beurteilen. Es ist aber nicht in jedem Fall gesagt, dass dir die Pille verschrieben wird. 

Wenn man ihm klar macht, dass man auf jeden Fall Sex haben wird, und die Frage nur lautet, "Verhütung oder nicht (bzw. nur mit Kondom"), dann hat man ziemlich zügig die Pille, selbst wenn man noch keine 14 ist.

Mit 14 ist man allerdings sexualmündig. Wenn keine medizinische Indikation entgegensteht, bekommt man selbstredend (und kostenlos) die Pille.

Manche konservativen Ärzte mögen da noch bis 16 auf das Einverständnis der Eltern bestehen, aber dann wechselt man halt schlimmstenfalls den Arzt ...

Was möchtest Du wissen?