Pille vergssen, Pausenzeiten?

4 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal gemeinsam mit deiner Tochter aufmerksam die Packungsbeilage der Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und macht euch mit ihrem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Nicht jeder Fehler führt zu Schutzverlust, es kommt auf die Pille an, die deine Tochter nimmt, in welcher Woche der Fehler passiert ist und selbstverständlich, ob sie ihn korrigiert.

Sicherlich findet ihr auch bei ihrer Pille im 3. Abschnitt "Wie ist XY einzunehmen?" unter "Wenn Sie die Einnahme von XY vergessen haben" genau erklärt, was zu tun ist, um den Schutz nicht zu verlieren, ob die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht und wann sie wieder geschützt ist.

Man kann grundsätzlich bei einer üblichen Mikropille die medizinisch nicht notwendige Pause problemlos ohne Schutzverlust verschieben; vorziehen (nach mindestens 14 eingenommenen Pillen), nach hinten verschieben, verkürzen oder auch ausfallen lassen (Langzeitzyklus).

Nur nicht verlängern - also maximal 7 Tage Einnahmefrei!

Wenn deine Tochter die Einnahmefehler korrigiert hat und die hormonfreie Pause nicht länger als 7 Tage dauert, ist und bleibt sie geschützt.

Ansonsten hat sich nach 7 aufeinanderfolgend korrekt eingenommenen Pillen wieder ein sicherer Schutz aufgebaut.

Alles Gute für euch!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Und warum hat deine Tochter nicht die Packungsbeilage gelesen und ihren Fehler so korrigiert, wie das in Abschnitt 3 angegeben ist?

Weißt du, was der Vorteil der Packungsbeilage gegenüber einer Frage im Internet ist? Die Packungsbeilage ist ein offizielles Dokument und hat immer Recht. Der Hersteller schreibt da nichts Falsches rein. Wenn du Pech hast, antworten dir auf GF nur Deppen, das kannst du nicht wissen, weil du uns nicht kennst. Ich habe auf dieser Seite schon Antworten gesehen, die komplett falsch waren.

Aber auf die Packungsbeilage kannst du dich immer verlassen.

Ohne nähere Angaben kann ich nur sagen, dass sie im Moment nicht davon ausgehen kann, in der Pause geschützt zu sein, und dass sie nach 7 korrekt genommenen Pillen aus der nächsten Packung wieder geschützt ist.

[editiert durch Support, bitte sachlich bleiben] In der Beilage steht, haben Sie mehr als eine Tablette vergessen, fragen Sie ihren Arzt !!!

@Hias682

Sie hat doch aber gar nicht mehr als eine vergessen, zumindest nicht nach deinen Angaben.

Und ich möchte dich bitten, Beleidigungen wie "Schwachsinn" zu unterlassen.

@Pangaea

Ich schrieb die letzten 3 nicht mehr genommen

@Hias682

Das ist doch kein Einnahmefehler, sie hat die Pause vorgezogen. Das kann man jederzeit machen, sofern man vor der Pause mindestens 14 Pillen genommen hat.

Hallo Hias682

Wenn  man  die  Pille  vergisst  und  innerhalb  der  empfohlenen  12  Stunden  nachnimmt  (vorausgesetzt es  steht  im  Beipackzettel  dass  man  eine  vergessene  Pille  innerhalb  von  12  Stunden  nachnehmen  kann)  dann  ist  man  weiterhin  geschützt.  Man muss dann immer darauf achten dass der Zeitunterschied zwischen der Einnahme zweier Pillen nie größer als 36 Stunden (24+12) ist. Hat  man  sie  nicht  innerhalb  der  12  Stunden  nachgenommen  (bei der Zoely und Yaz, 24+4, 24 Stunden) dann  kommt  es  darauf  an  in  welcher  Woche  der  Einnahme  man  ist:

In der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen,  auch wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.   Aber  die nächsten 7 Tage auf alle Fälle zusätzlich verhüten.  Auch bei GV in den 7  Tagen vor dem Einnahmefehler  besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

In der zweiten Einnahmewoche: Die vergessene Pille sofort nachnehmen, auch  wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.  Wenn  die  vorangegangenen  7  Tage  die  Pille  regelmäßig  genommen  wurde ist  der Schutz weiterhin vorhanden, auch in der Pause. Bei der Belara muss die nächsten 7 Tage immer zusätzlich verhütet werden.

In der dritten Einnahmewoche: Entweder die Pille weiternehmen und ohne  Pause mit dem  nächsten Blister beginnen, oder sofort  7 Tage (nie  länger) Pause einlegen (der Tag der  vergessenen  Pille muss dann als erster Pausentag  gezählt werden)  und dann mit dem  nächsten Blister  beginnen. In beiden Fällen bleibt  der Schutz erhalten. (Bei der Belara muss die Pause ausgelassen und die nächsten 7 Tage zusätzlich verhütet werden).

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im  Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du sie  mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy  speichern.  Man kann auch die Packung neben  die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit  auf und wenn man am Wochenende  einmal  später  aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis  zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegs  und übersieht dann die Zeit. 

4  Stunden  nach  Einnahme  der  Pille  sind  die  Wirkstoffe  mit Sicherheit schon in  den  Organismus   übergegangen   und  man  ist  weiterhin  geschützt.  Wenn  man  innerhalb  der  4  Stunden   erbricht  oder flüssigen Durchfall  hat,  muss  man  eine  Pille  nachnehmen um   den  Schutz  nicht  zu  verlieren (dabei die empfohlene Nachnahmezeit der Pille beachten).

Sie hat vollkommen falsch reagiert indem sie die letzten 3 Pillen nicht mehr genommen hat. Dadurch hat sie erst recht den Schutz verloren.

Wann sie jetzt mit der Pille wieder anfängt ist egal, der Schutz beginnt erst wieder wenn sie die Pille 7 Tage fehlerfrei genommen hat, bei der Qlaira nach 9 Tagen

Liebe Grüße HobbyTfz

Am besten eie immer nehmen, bei ner vergessenen Pille 7 Tage zusätzlich (zur >korrekten Einnahme) verhüten.

Dito bei Durchfall.

Also jetzt nach 1. nehmen> 7 Tage Gummi

Und wann nun beginnen?

Es ist ja nett, dass du helfen willst, aber deine Angaben sind falsch. Es kommt bei der Korrektur vergessener Pillen auf die Einnahmewoche an.

Was möchtest Du wissen?