Pille vergessen und nun durchnehmen?

1 Antwort

Ein Blick in die Packungsbeilage hilft:

Wenn Sie den üblichen Einnahmeabstand um mehr als 12 Stunden überschreiten, ist die empfängnisverhütende Wirkung von Belara nicht mehr gewährleistet. Nehmen Sie in diesem Fall die letzte vergessene Filmtablette umgehend ein und setzen Sie die Einnahme zu der gewohnten Zeit fort. Dies kann bedeuten, dass Sie zwei Tabletten an einem Tag einnehmen. Sie müssen jedoch während der nächsten 7 Tage zusätzliche mechanische empfängnisverhütende Methoden (z. B. Kondome) anwenden. Wenn während dieser 7 Tage die angebrochene Zykluspackung zu Ende geht, beginnen Sie sofort mit der Einnahme aus der nächsten Zykluspackung Belara, d. h. Sie dürfen zwischen den Packungen keine Einnahmepause machen (7-Tage-Regel). Die übliche Entzugsblutung wird dabei wahrscheinlich bis zum Aufbrauchen der neuen Packung ausbleiben; es können aber gehäuft sogenannte Durchbruch- bzw. Schmierblutungen während der Tabletteneinnahme aus der neuen Zykluspackung auftreten.

Nur als Tipp: 

Lege dir am besten ein Blister zu, von dem du immer welche nehmen kannst, wenn du z.B. eine Pille erbrochen hast. Ich habe dafür einmalig die Pille 5 Wochen genommen, damit ich eine Woche als Ersatz über habe. Wenn du vom normalen Blister eine nimmst ist die Gefahr groß, da mal durcheinander zu kommen und so Einnahmefehler zu machen.

Was möchtest Du wissen?