Pille und Bauchkrämpfe? Ist die Wirkung noch da?

3 Antworten

Deine Frage lässt sich ganz einfach beantworten, wenn man sich überlegt, wie die Pille wirkt und weshalb ihre Wirkung bei (wässrigem!) Durchfall beeinträchtigt sein kann.

Wirkungsweise der Pille, ganz ganz grob vereinfacht: Du schluckst die Pille. Diese wird in deinem Verdauungstrakt innerhalb von maximal 4 Stunden zersetzt und die Wirkstoffe gelangen in dein Blut. Problematisch wird es nun, wenn die Pille gar keine 4 Stunden im Körper bleibt - denn dann kann es sein, dass zu wenig des Wirkstoffs aufgenommen wird und die Wirkung nicht eintreten kann. Das ist eigentlich nur in zwei Fällen möglich: Entweder du erbrichst die (möglicherweise schon halb zersetzte) Pille oder du hast so starken Durchfall, dass, bildlich gesprochen, alles was du isst oder trinkst sofort unten wieder rauskommt. Dann wird auch die Pille rausgespült, ohne dass sie zersetzt wird.

In deinem Fall war die Pille garantiert ihre 4 Stunden in dir drin, also gibt es keinen Grund anzunehmen, dass sie nicht gewirkt haben sollte. Vorsicht ist geboten, wenn du zusätzliche Medikamente (Antibiotika etc.) nimmst. Manche davon verhindern, dass die Wirkstoffe tun, was sie sollen. Deshalb am besten immer beim Arzt nachfragen und Packungsbeilage lesen.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Die Bauchschmerzen müssen nichts mit der Pille zu tun haben. Der Schutz ist noch gegeben!

Vielen Dank für die Antwort :-)

Kein Problem :)

Ne, da ist doch nichts passiert. Weshalb sollte da die Wirkung verloren gehen?

LG Anuket

Was möchtest Du wissen?