Pille nachnehmen aufgrund von Durchfall im langzeitzyklus?

5 Antworten

Hallo Sunflower18

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus  übergegangen  und man ist weiterhin geschützt. Wenn man  innerhalb der 4 Stunden  erbricht oder  Durchfall hat, muss man  eine Pille  nachnehmen um den Schutz nicht  zu  verlieren.

Als Durchfall zählt in diesem Fall nur  wässriger Durchfall.

Wenn man die Pille imLangzeitrhythmus nimmt ist ein einmaliger Fehler kein Problem wenn es nicht inder ersten Woche nach oder in der letzten Woche vor einer Pillenpause ist.

Liebe Grüße HobbyTfz

Ich hatte schon so oft Durchfall während ich die Pille genommen hatte... nie ist irgendwas passiert. Kommt auch immer drauf an wann du dann sch.... gehst.. 4 Std. Nach der Einnahme sollte die Pille "verdaut " sein und es dürfte nix mehr passieren. Das selbe gilt fürs kotz..

Ist nicht unbedingt notwendig, da du im Langzeitzyklus dauerhaft in Woche 2 bist. Aber wenn du sicher gehen willst, nimm eine Pille nach.

LG Anuket

Wenn du sicher gehen willst, nimm halt eine nach, aber nötig ist es nicht.

Als "Durchfall" zählt nur wässriger Durchfall und nicht etwas weicherer Stuhlgang.

Ich weiß aber bin mir da nicht sicher 

@Sunflower18

Na gut - wenn du ganz sichergehen willst, kannst du noch eine Pille nachnehmen. Schaden kann es nicht, sind höchstens ein bisschen mehr Hormone als du gewohnt bist.

Andererseits: Vor 50 Jahren, in den Anfangszeiten der Pille, enthielt jede einzelne Pille soviel Hormone wie heute zwei oder drei, und die Frauen haben sie auch vertragen.

Was möchtest Du wissen?