Pille mitten im zyklus begonnen, nach 24 Stunden Zwischenblutung?

1 Antwort

Mir wäre nicht bekannt, dass man die natürliche Periode verschieben kann, indem man die normale Pille nimmt.

Das ist eigentlich nur für hochdosierte Gestagene beschrieben - täglich 5 mg Norethisteron ab dem 21. Zyklustag. Das wollte dir dein Frauenarzt verständlicherweise nicht zumuten, und NET in dieser hohen Dosierung ist in Deutschland auch gar nicht auf dem Markt.

Wenn dein Frauenarzt meint, es ginge auch mit der Pille, probier es weiter. Die Zwischenblutung würde ich ignorieren.

Jetzt habe ich aber auch Bauchschmerzen... Bin wirklich sehr verwirrt. Welche Auswirkungen hat die Einnahme einer einzigen Pille? Kann man so extrem reagieren? Wenn ich jetzt wieder aufhöre kommt meine Regel dann noch früher... erwartet ab nächste Woche Freitag. Die zwischenblutung kann ich auch nicht wirklich brauchen😉

@SITTY1

Das ist schon ein bisschen seltsam. Für mich klingt es so, als hättest du deine Periode verfrüht bekommen. Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das von der einen Pille kommen soll. Vielleicht ist es purer Zufall.

An deiner Stelle würde ich morgen erstmal die nächste Pille noch nehmen und schauen, was mit der Blutung passiert. Und am Montag rufst du bei deinem Frauenarzt an.

@Pangaea

Ich frage mich gerade, ob es vielleicht auch an der Untersuchung gestern lag... mach mir richtig Sorgen

@SITTY1

Ich gehe doch nicht davon aus, dass dein Frauenarzt dich bei der Untersuchung verletzt hat. Warte bis morgen und ruf dann dort an.

Was möchtest Du wissen?