Pille danach und danach wieder ungeschützten Sex?

5 Antworten

Grundsätzlich gilt; je früher die "Pille danach" nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Die ellaOne® (Wirkstoff Ulipristal - spätestens bis zu 120 Stunden nach dem ungeschützten Sex ) wirkt im Gegensatz zur PiDaNa® (Wirkstoff Levonorgestrel - bis maximal 72 Stunden nach dem ungeschützten Verkehr) auch noch während des LH-Anstiegs kurz vor dem Eisprung und kann also "kurzfristiger" (näher am Eisprung) noch etwas bewirken.

Aber eine Garantie gibt es bei beiden "Pillen danach" nicht. Bei schneller Einnahme innerhalb von 24 Stunden senkt die ellaOne® das Schwangerschaftsrisiko auf 0,9 Prozent. Bei der PiDaNa® mit Levonorgestrel bleibt ein Risiko von 2,3 Prozent, trotzdem schwanger zu werden.

Hast du nach der "Pille danach" zu einem späteren Zeitpunkt nochmal Sex, solltest du in jedem Fall z.B. mit Kondom zusätzlich verhüten, sonst kann noch im selben Zyklus eine Schwangerschaft entstehen. Je mehr Zeit dabei nach der Einnahme vergeht, desto wahrscheinlicher.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

KingOrgasmus69

Die Pille Danach gilt nur für die Verhütungspanne für die sie auch eingenommen wurde – also für euren GV, wo euch „eine kleine Panne passiert ist“.

Und wenn danach nochmal eine Panne passiert? Dann können frische Spermien die Eizelle befruchten, da der Eisprung ja nur verschoben war. Erneuter Sex deutlich nach der Einnahme der Pille Danach bedeutet ein erneutes Risiko, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/wie-oft-kann-ich-die-pille-danach-einnehmen-559

Wenn ihr die „Pille Danach in Anspruch nehmen musstet“ solltet ihr danach besser sicher mit Kondomen verhüten. Denn der Eisprung ist durch die Pille Danach ja nur verschoben.

Und die Pille Danach ist keine reguläre, sondern eine Notfallverhütung. Wenn ihr also ungeschützt Sex haben und sicher nicht schwanger werden wollt - ist „ungeschützter Sex nach der Pille Danach“ nicht die richtige Wahl – sondern besser z.B. die reguläre Antibabypille.

Also gut, dass du nochmal nachfragt hast.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Das fragst du hinterher??????

Für alles braucht man einen Schein - nur für´s poppen nicht!!

Wo es doch wirklich dringend notwendig wäre....

Wenn ich solche Fragen lese, frage ich mich immer, wann kommt die Hormonatombombe für die Jungs, damit sie endlich einmal begreifen was es bedeutet eine Pille danach zu nehmen!!

Bitte: wann gibt es endlich den Führerschein für Sex?????

Mann, wenn Ihr nicht Eltern werden wollt, dann verhütet. Die Pille Danach ist kein Smartie.

Es wäre vermutlich sinnvoller eine konkrete und ebenfalls hilfreiche Antwort zu geben, anstatt so vorwurfsvoll so einen scheiss zu schreiben. Das es im nachhinein vielleicht nicht so klug war, habe ich ja schließlich selbst eingesehen...

@KingOrgasmus69

Es wäre vermutlich sinnvoller, sich beim Sex selbst um die Verhütung zu kümmern anstatt Russisch Roulette mit dem Körper der Frau zu spielen und zu erwarten, dass die ja mit den Hormonen alles regelt. Der Vorwurf bezieht sich nicht auf die Panne, sondern Deinen Anspruch, weiterhin ohne Verhütung rumvögeln zu können.

@Stellwerk

Es war mir so klar, dass du wieder solch eine dämliche Antwort darauf schreibst. Vergiss es einfach, deine Antworten sind bisher total unpassend und werden in der Zukunft bei anderen Userfragen vermutlich ebenso unangebracht sein. Vielleicht solltest du das ganze hier einfach sein lassen..

Was möchtest Du wissen?