Pille danach (Ellaone) und die normal Antibabypille?

2 Antworten

Nicht jedes Antibiotikum nimmt Einfluss auf die Wirkung der Pille (das kannst du aus der Packungsbeilage des Antibiotikums erfahren) und eine zusätzliche Verhütung wird je nach Einzelfall empfohlen.

Denn über mögliche Wechselwirkungen von Pille & Antibiotika fehlen noch (immer) aussagekräftige Forschungsergebnisse, da es eine Vielzahl unterschiedlicher Antibiotika und Pillen gibt.

Es gibt zwar Studien, die die gleichzeitige Einnahme von Pille und Antibiotika als unbedenklich sehen. Weitaus mehr wissenschaftliche Ergebnisse zeigen jedoch, dass Antibiotika und Pille im Körper wechselwirken. Ihnen zufolge kann die Wirkung der Pille herabgesetzt sein und Frauen können ungewollt schwanger werden.

Es sind Wechselwirkungen mit Antibiotika zu erwarten, die den biologischen Abbau von Sexualhormonen beschleunigen. Generell vorsichtig sollte man bei Penicillin, Tetracycline, Cephalosporine und Chloramphenicol sein.

Wenn man auf Nummer sicher gehen will, sollte man während der Anwendung des Antibiotikums und danach bis zur Einnahme von 7 wirkstoffhaltigen Pillen in Folge zusätzlich z.B. mit Kondom verhüten.

Geschlechtsverkehr vor der Einnahme eines Antibiotikums ist nach heutigem Kenntnisstand kein Risiko.

Wird das Antibiotikum ausschließlich in der Einnahmepause der Pille genommen und es kommt danach nicht zu Durchfall, ist zusätzliche Verhütung ebenfalls nicht notwendig.

Die Gelehrten streiten noch darüber, ob und wenn ja, in welchem Ausmaß die "Pillen danach" Einfluss auf die Wirkung der normalen Antibabypille haben.

Da die PiDaNa® mit Levonorgestrel ein Gestagen verwendet, das auch in der normalen Pille ist, wird da keine Beeinträchtigung der Pillenwirkung angenommen.

Die ellaOne® mit Ulipristalacetat schwächt jedoch möglicherweise die Wirkung der normalen Pille ab, da sie die Progesteronrezeptoren moduliert.

Dies konnte wohl in neueren Studien (die es noch nicht bis in die Packungsbeilagen geschafft haben) nicht bestätigt werden.

Empfohlen wird trotzdem, so lange zusätzlich z.B. mit Kondom zu verhüten, bis 14 Pillen korrekt genommen sind, dann ist man auf jeden Fall wieder auf der sicheren Seite.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Vielen lieben Dank...(Antwort)
Amoxi 750 (Antibiotika) durch ne Aussage das nach so ne Antibiotika Behandlung man noch sieben Tage zusätzlich verhüten sollte da bei mir alles nach aneinander (Tag Anzahl) war, hab ich die Pille danach Ellaone genommen , meine normal Pille Swingo 30 und nach 14 Tag ungeschützten GV gehabt , da ich dachte das der
Schutz gegeben sei , das stimmt ?

@Karanlik

Bitte, gerne! Nochmal:

...so lange zusätzlich z.B. mit Kondom zu verhüten, bis 14 Pillen korrekt genommen sind, dann ist man auf jeden Fall wieder auf der sicheren Seite.

Vielen lieben Dank :-)
Für deine hilfreiche Antwort ...
Also hab ich das mit den 14 Tagen Richtig gemacht, hab noch vier Pillen und bin beruhigt wenn alles normal läuft ??

Und die Pille danach hab ich sowie es ausschaut umsonst genommen weil ich dachte sieben Tage extra auch nach Antibiotika ...
Hoffe das alles gut gegangen ist bei mir

Hallo,

Wenn du das Antibiotikum ausschließlich in der Pause eingenommen hast, waren keine Wechselwirkungen möglich und du hast die Pille Danach umsonst genommen.

Nach Einnahme der Pille Danach sollte man mindestens 14 Tage lang zusätzlich verhüten, aber da gibt es verschiedene Aussagen zu. Ich würde wohl empfehlen, zusätzlich zu verhüten, bis man nach der Pause sieben Pillen korrekt hintereinander eingenommen hat.

Mache am besten 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr einen Schwangerschaftstest. Und denke zukünftig vor dem Geschlechtsverkehr darüber nach, ob du geschützt bist oder nicht. Und in Zweifel verhütest du zusätzlich.

Liebe Grüße

Super Danke für deine Antwort .... also meinst du 14 Tage würden für ein sicheren Schutz nicht ausreichend sein

@Karanlik

Ich bin mir da nicht ganz sicher.

Danke für deine ehrliche Antwort dann

Der Grund , Einnahme von Pille danach war das gesagt wurde nach einer Antibiotika Behandlung , 7 Tage danach noch zusätzlich vergütet werden soll ...

@Karanlik

Ja, das gilt aber nicht, wenn man das Antibiotikum ausschließlich in der Pause einnimmt.

Also umsonst genommen quasi ?
Oooo nein durch vorsichtig sein hab ich hoffentlich nix vermasselt

Was möchtest Du wissen?