Pille absetzen: Wie schnell nimmt man ab?

5 Antworten

Dort, wo die Pille für Gewichtszunahme sorgt, bringt sie eher das Hungergefühl durcheinander. Entsprechend handelt es sich bei den Kilos in der Regel um Fettpolster, nicht primär um sowas wie Wassereinlagerungen.

Somit muss man diese Kilos auch wie alle anderen "angefressenen" Kilos abnehmen - durch eine Ernährungsumstellung, bei der man weniger Energie aufnimmt als man verbraucht, was man zudem durch mehr Bewegung/Sport gut begünstigen kann. Und wie bei jeder anderen Gewichtsreduktion auch gelten dabei rund 2kg pro Monat als Obergrenze dessen, was man auf gesunde Art im Durchschnitt abnehmen kann.

Hallo,

Du nimmst nicht wirklich zu wenn du die Pille zu dir nimmst. Durch die Hormonzuvor, lagert sich bei dem ein oder anderem Wasser im Körper ein, welche aber nach absetzten wieder rausgehen.

Schonmal ein anderes Präparat probiert?

LG pvris15

Nein, ein anderes Präparat sehe ich gar nicht erst ein. Aus verschiedenen Gründen.
Aber ist es nicht so, dass man erst mal nach Absetzen der Pille kaum noch Appetit hat?

@321Thatsmyname

Das ist von körper zu körper unterschiedlich kann man pauschal nicht sagen

Ich habe nach dem Absetzen 10 Kilo zugenommen...
Aber ca. 40 Wochen wurde es wieder besser 😉

Zwischen plus 2 kg und minus 2 kg pro Woche. Größtenteils pendelt es sich bei rund 0 kg pro Woche ein.

Probiere es aus. Frauen sind keine Klone! Wir funktionieren nicht alle gleich.

Was möchtest Du wissen?