Pigmentflecken am Rücken

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte das auch mal. Der Hautarzt hat gesagt, man müsse einmal wieder komplett weiß werden und dann ersrt wieder in die Sonne gehen. Ist doch klar, dass wenn du fleckig in die Sonne gehst, sich das nicht ausgleicht. Die Haut die sowieso schon braun ist wird ja auch noch brauner. Wenn du dannach ( also nachdem du ne ganze Weile auf Bräune verzichtet hast) wieder ins Soli gehst, solltest du dich immer gut einkremen und regelmäßig Peelings machen. Viel Erfolg.

habe auch am Rücken Pigmentflecken, kennt keiner ein Mittel oder sonst irgendwas ???

erstmal muß festgestellt werden, warum du die Flecken tatsächlich hast. Was es genau ist! Es durchaus durch übersonnung sein. Die haut schreit und sagt damit es ist zuviel. Dann wirklich portionen verringern. ... Oder es kann ein Pilz sein, das stellt der Hautazt mit einem Abstrich fest. Dann erhälst du eine Medizin und darfst ersmal ne zeit nicht mehr drunter sonst kommts gleich wieder. ... Kann auch es auch eine weißflecken krankeheit sein- glaube ich aber eher nicht, ist mehr auf armen und Händen zu finden. ... oder tatsächlich eine Pigmetstörung, bei nutzung einer falschen NICHT zulässigen Creme. Mit Parfümstoffe u´nd so. dann könnte man versuchen mit bräunungsbeschleuniger auf den hellen stellen. # im fgesicht geht das besser zu plazieren -auf dem rücken , denke ich fast unmöglich. liebes schneckle1980- hoffe konnte dir damit weiter helfen. ansonsten melde dich nochmal.

Was möchtest Du wissen?