Piercing stechen und Antibiotikum (Penicillin)?

2 Antworten

Lass deinen Körper nicht absichtlich zwei "Baustellen" reparieren. Ein Piercing ist eine Verletzung in Hinsicht darauf, wie dein Körper damit umgeht. Warte die 4 Wochen, bis dein Mund völlig verheilt ist, bevor du dir ein Piercing machen lässt. Musst deinen Körper ja nicht absichtlich belasten.

Es sind eher Schmerztabletten, die das Blut verdünnen. Vor allem Aspirin ist blutverdünnend, aber auch Ibuprofen und Paracetamol haben eine leichte Blutverdünnende Wirkung. Und die nimmst du möglicherweise auch noch ein paar Tage länger.

Ich nehme jetzt gar nichts mehr, Schmerzmittel schon seit über 3 Tagen nicht mehr

@Jolrnmaaa

Trotzdem. Warte, bis das völlig verheilt ist, um deinen Körper nicht absichtlich zu belasten. Es kommt die Erkältungszeit, wenn du drei Probleme gleichzeitig hättest- Heilung vom Zahnfleisch, Heilung des Piercings, Probleme mit den Atemwegen- wäre das für alle drei Probleme vielfach so schlimm und die Heilung würde länger dauern.

Nach Antibiotikaeinnahme sollte man mindestens eine Woche nach dem Absetzen warten bevor man sich piercen läßt - das müßte dir dein Piercer aber auch sagen...

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin seit 1989)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?