Pickel durch Ernährungsumstellung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Logisch!

Deine Ernährung war bislang nicht sehr gesund, die Umstellung kann man mit einer Reinigungsaktion vergleichen, ähnlich dem Fasten. Dadurch werden Ballast und Schadstoffe ausgeschwemmt und an die Körperoberfläche (= Haut) gebracht, was ja eigentlich gut ist.

Wenn alles Schlechte draussen ist, wirst du eine seidenweiche, glatte Haut haben - vorausgesetzt, du ernährst dich weiter gesund und meidest Genussgifte wie Zucker, Kaffee, Alkohol und Zusatzstoffe wie künstliche Färbe- und Konservierungsmittel u.a. Achte auch darauf, viel zu trinken, möglichst stilles Wasser oder Kräutertee.

Ich wünsche dir alles Gute!

Hallo Frazzy,

es ist natürlich schön zu lesen, dass du deine Ernährung so ordentlich umgestellt hast!

Ein gesunder Lebensstil ist ein sehr wichtiger Punkt für ein reines Hautbild. Gesunde Ernährung, viel trinken, Verzicht auf Nikotin, ausreichender Schlaf und regelmäßige Bewegung tragen dazu bei, dass deine Haut keinem unnötigen Stress ausgesetzt wird.

Vitamin A, B-Vitamine und Biotin wirken sich positiv auf die Haut aus. Iss daher ca. 1x die Woche Fettfische wie Makrele und Lachs, Obst und Gemüse sowie Körner und Nüsse. Denn eine gesunde Ernährung kann die Haut positiv beeinflussen, so dass die Haut den Feuchtigkeitsgehalt der Haut besser regulieren und Feuchtigkeit besser in der Haut halten kann.

Deiner Haut gönnst du das volle Programm, wenn du dazu noch eine optimierte Reinungs- und Pflegeroutine hast! :-)

Liebe Grüße, Marie vom Neutrogena® Team.

Das ist gut möglich. Ich faste ab und zu immer mal wieder einige Tage. In dieser Zeit seh ich aus wie ein Streuselkuchen. Kann davon kommen, dass der Körper sich entgiftet und alles "schlechte" will raus aus dem Körper. Also auch in Form von Pickeln. Das legt sich wieder, wenn sich dein Körper an die ausgewogene Ermährung gewohnt hat.

Kann davon kommen, dass der Körper sich entgiftet

genau davon kommt es. LG

nein, normalerweise gehen die pickel eher weg, wenn man sich gesund ernährt und sport treibt. wie alt bist du denn? vielleicht bist du grade in die pubertät gekommen.. :)

Ich bin 18 1/2, also glaube ich kaum das es die Pubertät ist ;) ...

Hallo, so eine Ernährungsumstellung kann schon Pickel verursachen. Schon wenn man im Urlaub mal anderes Wasser hat, kann es zu Pickel kommen. Ich würde mir an deiner Stelle aus dem Drogshop AOK-Seesand-Mandelkleie zu ca. 3,- € kaufen und mir eine Maske damit so alle Woche 1 x machen oder auch Peeling. Die Gebrauchsanweisung steht auf der Tüte drauf. Ich mache es auch immer mal wieder und du wirst sehen, die Haut wird wieder rein. Auch nach der Essensumstellung wird sich das mit den Pickeln geben, es sei, du haßt viel Streß oder trägst die Haare ins Gesicht, dann können auch Pickel entstehen. Ich wünsche dir viel Erfolg und alles Gute.

Was möchtest Du wissen?