Phimose oder nicht? ggbf. mit Bilder

5 Antworten

  • Zunächst sollte der Frenulum-Eingriff vollständig abheilen. Warte auf jeden Fall noch vier Wochen ab. Die Naht und Narbe müssen verblassen und geschmeidig werden.
  • Die beschriebene Situation klingt nicht nach Phimose, sondern eher nach "gerade eben keine Phimose". Wenn die Vorhaut hinter die Eichel zurückgeht und dort dann auch nicht weh tut, ist erst einmal alles in Ordnung.
  • In Deinem Fall könnte es sinnvoll sein, eine Dehntherapie zu probieren, unten mein Standardtext dazu, der so grob auch für dich passt.

DEHNUNGSÜBUNGEN

  • Die Vorhaut äußerlich und so gut es geht auch die Innenseite mit feinem Babyöl einreiben (z.B. "Penaten Sanft-Öl, parfumfreies Babyöl") und dehnen, also seitlich, quer, längs, in alle Richtungen ziehen, versuchen von innen zu dehnen. Soweit zurückziehen und dort halten, wie es schmerzfrei möglich ist, nicht übertreiben! Dies am besten morgens und abends regelmäßig über mehrere Wochen für etliche Minuten, also mehrere Dutzend mal je Sitzung, durchführen, gerne auch nachts vor dem Einschlafen richtig lange immer wieder quer- und längsdehnen, nach vorne ziehen, seitlich auseinander, weiter zurück, festhalten, wieder vor. Das Babyöl schadet nicht und wird erst bei der nächsten Dusche abgewaschen. Die Dehnung schrittweise von schwach zu stark intensivieren. Nicht nur die obere Kante dehnen, sondern die ganze Vorhaut, wo immer es geht. Es ist empfehlenswert, die Dehnübungen sowohl am erschlafften Penis durchzuführen, weil man da besser in alle Richtungen dehnen und ziehen kann, als auch am erigierten Penis zu probieren, weil man da die Fortschritte besser sieht und der steife Penis sehr gut von innen dehnt.
  • Es muss gar nicht das sofortige Ziel sein, die Vorhaut "endlich" zurückziehen zu können. Dehne in Ruhe und ausführlich und ziehe immer nur soweit zurück, wie schmerzfrei und problemlos möglich ist. Wunden, Schmerzen und Narben unbedingt vermeiden!
  • Statt Babyöl im Bett ist es auch sehr gut, diese Übungen in einem warmen Wannenbad durchzuführen. Die Haut ist dann auch geschmeidig, feucht, warm und dadurch dehnbarer.
  • Im allgemeinen tritt schon nach wenigen Wochen der Erfolg ein. Dann trotzdem weitermachen, weiterdehnen, weiter steigern, damit die Vorhaut am erigierten Penis leicht und geschmeidig durch einfache Bewegung hin- und hergleiten kann und auch den ganzen Penisschaft freilegen kann. Diese Übungen gehen dann irgendwann in Masturbation über. Das macht nichts, sondern ist förderlich für die Dehnung und Vorbereitung auf späteren Verkehr.
  • Eine kortisolhaltige Salbe (freiverkäuflich in Apotheken z.B. "Ebenol 0,5% Creme") kann die Dehnübungen unterstützen und erleichtern. Wenn die Vorhaut auch im erschlafften Zustand nicht zurückstreifbar ist, sollte man auf jeden Fall diese Salbe begleitend verwenden.

Deine OP war erst vor vier Wochen. Du musst noch ein bisschen Geduld haben. Das gibt sich sicherlich. Wenn du keine Schmerzen hast, wenn die Vorhaut hinten ist, dann lass sie doch dort. Bei Beschnittenen liegt die Eichel auch frei. Und so schlecht ist das auch nicht. Viele finden es sauberer und angenehmer. Aber das musst du selber ausprobieren, ob dir das gefällt und dann entschieden, wie du es machen willst.

Kann nur der Arzt beurteilen!

Der Arzt sagte ja es ist ein verkürztes Vorhaut Bändchen, das wurde entfernt, nun hab ich das erste mal in meinen leben meine Eichel gesehen, allerdings besteht noch dieses Problem

@Bmw3Coupe

@ Bmw3Coupe,

Wenn du schon beim Arzt warst, ist das gut. Falls du noch Beschwerden hast, würde ich ruhig noch einmal hingehen. Dafür ist der Arzt schließlich da.

Wenn alles verheilt ist musst du vor allem zusehen, dass du dich sauber hältst und regelmäßig die Eichel wäschst, eventuell auch mal leicht mit einfacher Handcreme eincremen und schließen.

Ich weiß nicht, wie alt du bist, aber das gibt sich schon noch.

Nein, das ist keine Vorhautverengung. :)

Bei einer Vorhautverengung ist es so, dass du die Vorhaut eben nicht hinter die Eichel kriegst - genau das tust du aber, auch wenn es noch ein bisschen "holprig" geht :)

Das die Vorhaut sich hinter der Eichel aufrollt und sich daher auch eine Falte bildet, ist völlig normal und nicht weiter schlimm.

Du solltest einfach regelmäßig deine Vorhaut zurückzuziehen, dann geht das ohne Probleme - nochmal zum Arzt gehen brauchst du nicht. Ich würde auch erstmal warten, bis die Narbe deiner Frenulum-OP ganz verheilt ist :)

Probier einfach, sie beim Baden, wenn der Penis gut eingeweicht ist, zurückzuziehen - da geht das leichter.

Waschen kannst du dich ja ohne Probleme :)

Lg

//PS:

Stell hier keine Bilder rein! :) Es ist besser, nie einfach Penisbilder von sich ins Internet zu stellen.. das kann nach hinten losgehen :D

Ja ist zumindestens eine leichte Phimose!

Was meint Dein Arzt dazu?

Wenn es nicht besser wird, ist wahrscheinlich eine Beschneidung das Sinnvollste!

Was möchtest Du wissen?