Pfeiffersches Drüsenfieber- Alkoholpause

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Erreger des Pfeiffersche Drüsenfiebers, nämlich das Epstein-Barr-Virus bleibt lebenslang im Körper. Das heißt, die Infektion kann immer wieder ausbrechen. Das heißt wiederum, dass man möglichst alles vermeiden sollte, was den Organismus belastet. dazu gehören leider Gifte aller Art, also auch Rauchen und Alkohol. Ich würde im eigenen Interesse möglichst ganz darauf verzichten oder es zumindest massivst einschränken. Sprich zur Vorsicht vorher mit deinem Arzt. Wiederholte Infektionen belasten den Körper immer mehr, deshalb würde ich es nicht darauf anlegen und alles vermeiden, was dazu führen könnte. Dazu gehört übrigens auch Stress. lg

Lass es einfach. Die Frage kann dir keiner sicher beantworten. Es schadet sicher nicht wenn sich dein Körper erholen kann...

Frag deinen Arzt. Am besten gar nicht.

Was möchtest Du wissen?