periodenähnliche blutungen?

3 Antworten

Ich hatte bei allen SS kurz vor bzw. an Periodentermin eine ganz leichte Schmierblutung für zwei Tage - so schwach, dass eigentlich kein Tampom o. ä. notwendig war. Manche nennen es Einnistungsblutung - Ärzte streiten darüber, was es nun genau ist - eine Periode ist es jedenfalls nicht. Regelschmerzähnliche Gefühle hat man auch bei einer SS - es kann alles sehr dem PMS ähneln. Nur es bleibt eben und geht nicht weg. Die Symptome variieren aber auch von SS zu SS, es ist nicht jedes Mal komplett gleich. Ich bin gerade ss und es ist dieses Mal ganz anders. Nur die Blutung war auch wieder da.

Wenn Frauen sagen, sie hätten noch ganz oft ihre Periode gehabt, stimmt das so nicht. Es war dann eine ss-bedingte Blutung. Bei Blutungen in der SS muss man immer zum Doc, kann eben auch mal ein Abgang sein. Aber die Periode ist es ganz sicher nicht.

Hallo,

sehr unwahrscheinlich, daß man schwanger wird, wenn man die Pille nimmt.

Wenn Schwangere unter Blutungen leiden, dann müssen sie sofort einen FA aufsuchen !

Plazentalösung oder drohenden Abort werden dann vermutet.

Laß mal lieber einen Hormonspiegel machen lassen (Blutentnahme), dann wirst du wissen, was dir fehlt, wie kommt es, daß dein FA nicht auf die Idee gekommen ist, so was zu veranlassen (Hormonspiegel).

Gute Besserung, Emmy

Wie lange nach dem Sex gibt es die allerersten Anzeichen einer Schwangerschaft?

Erst einmal, ich bin 32 und bitte euch, keine "blöden" Kommentare zu schreiben. Dann lieber nichts. Ich habe schon oft gelesen das hier manche Themen nicht ernst genommen werden...

Und nun zu meinem "Problem"!
Seit 1 1/2 Jahren nehme ich die Pille, hatte nur am Anfang (Umstellung) Probleme mit Zwischenblutungen, seitdem nie wieder. Bis vor 2 Wochen.
Ich war am 23.6. bei meinem Freund und wir haben miteinander geschlafen. 4 Tage später hatte ich leichte Blutungen. Pillenpause fing erst am 1.7. an,also konnte es noch nicht meine Periode sein. Diese Blutungen gingen 1 Woche (inkl Periode, die dann in der PP anfing). Dann war erstmal alles weg und am 8.7. (1.Tag der Pille nach PP) hatte ich wieder leichte Blutungen. Aber nur kurz und nicht viel. Dann war, bis jetzt, wieder gut.
Diese Periode konnte, als Zeichen einer Schwangerschaft, noch nicht ausbleiben,oder?
Ich habe ein wenig gegoogelt,aber kaum was gefunden. Zbsp wäre es Interessant zu wissen ob es Einnistungsblutungen gewesen sein könnten,oder war das zu früh?

Ich würde mir eigentlich auch keine Gedanken machen,weil die Pille ja sicher ist. Nur habe ich vor 2 Wochen gelesen, das die Pille nicht mehr wirkt wenn sie zu hohem Temperaturen ausgesetzt ist? Und da ich die Pille immer in meiner Handtasche habe und es kurz vorher ja einige Tage sehr weit über 30 Grad war, bin ich unsicher geworden. Ich wusste davon nichts bzw habe nie darüber nachgedacht.

Termin beim FA habe ich kommende Woche. Dieses Thema beschäftigt mich nur sehr das ich gerne ein paar Infos hätte. Es würde auch reichen,wenn es etwas gäbe, wie der Prozess vom Sex bis zum allerersten SsAnzeichen ist. Denn da finde ich auch irgendwie nichts oder ich google falsch.

Wie gesagt, bitte keine blöden Antworten. :) DANKE!!!
LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?