Periode nach 2 Jahren noch nicht eingependelt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwankungen des Zyklus sind normal und können auch dann noch vorkommen, wenn man schon längst nicht mehr in der Pubertät ist.

Du hast deine Menstruation ja nun erst seit zwei Jahren und bist auch noch mehr oder weniger in der Pubertät, da ist das durchaus noch normal, dass die Menstruation nicht regelmäßig kommt.

Nicht umsonst heißt es: "Das einzig Regelmäßige an der Regel ist ihre Unregelmäßigkeit"

Mit dir ist vermutlich alles in Ordnung.


Habe seit 2 Tagen ab und zu Bauchschmerzen, so, wie wenn ich meine Periode hätte. Kann es auch sein, dass ich meine Tage ohne Blut habe?

Nein. Wahrscheinlicher ist es, dass du dich gerade in zeitlicher Nähe zum Eisprung befindest, da kann es im Unterleib schon mal Ziehen/Drücken. Oder dass du gerade eine Zyste hast, die vermutlich mit der nächsten Blutung wieder verschwindet. Oder dass sich deine Menstruation gerade ankündigt.

Übrigens fallen die Tage nicht aus, sie verschieben sich! Der Eisprung kann durch äußere Einflüsse (z.B. Stress, Klimazonenwechsel, Krankheit, Unter- oder Übergewicht, ...) verschoben werden, wodurch sich dann natürlich auch die Fälligkeit der Menstruation verschiebt.


Du könntest künftig deinen Zyklus sympto-thermal nach "Sensiplan" beobachten.

Dann wüsstest du immer, in welcher Phase deines Zyklus du dich gerade befindest und wann deine Menstruation wirklich fällig ist. Dann gibt es keine Überraschungen mehr und du weißt immer, was gerade Sache ist.

LG

Geh auf jeden Fall mal zum Frauenarzt das sollte man sowieso einigermaßen regelmäßig machen. Und du kannst deine Tage immer etwas unregelmäßig bekommen, das braucht Ewigkeiten bis es sich komplett eingependelt hat.

Hi, eigentlich ist ein Besuch bei einer Gynäkologin längst überfällig! Mit ihr kannst du alles besprechen und eine Untersuchung wird dann zeigen, ob eine Störung vorliegt oder nicht. Meine Gynäkologin hat einmal in der Woche eine spezielle Sprestunde nur für junge Mädchen/Frauen. Lass dir einen Termin geben und du wirst sehen, so schlimm ist das gar nicht.

Also ich denke nicht, dass du dir da Sorgen machen musst. Ich habe das von vielen jungen Leuten gehört, dass sie ihre Tage nicht regelmäßig bekommen. Es gibt ja auch Leute, die sie erst mit 17 Jahren zum ersten Mal bekommen :)Ich denke, die pendeln sich einfach nach einer Zeit ein. Ansonsten würde ich mal zum Frauenarzt gehen.

PS: Man kann auch Krämpfe vor oder nach der Periode haben

ich habe meine tage seit ich 11 bin also schon seit 5 jahren, und bei mir war es auch manchmal so das sie genau kamen und dann wieder mit 10 tagen verspätung, ich denke das dauert bis sich alles wirklich eingependelt hat, selbst frauen mit 30 haben ab und zu einen unregelmäßigen zyklus, du solltest trotzdem mal zum FA aber gedanken oder sorgen machen musst du dir wirklich nicht und die schmerzen deuten evtl auf eine bervorstehende periode. lg

Was möchtest Du wissen?