Periode bleibt aus wegen Grippe und stress?

3 Antworten

Die erstaunlichen Dinge, die dein Körper tut, sind auf einer bestimmten Ebene miteinander verflochten. Wenn ein System nicht so gut funktioniert, wie es sollte, sind auch die anderen betroffen. Es ist wie ein Überlebensspiel - welcher körperliche Prozess ist gerade jetzt der wichtigste? Wenn du an einer Erkältung, Grippe oder einer anderen Krankheit leidest, ist dein Menstruationszyklus wahrscheinlich der erste, der abgeschaltet wird, um den Rest deines Körpers wieder auf Touren zu bringen.

https://de.lunette.com/blogs/news/6-grunde-warum-deine-periode-uberfallig-sein-kann-abseits-einer-schwangerschaft

Auch deine psychische Verfassung wirkt sich auf deine Periode aus. Wenn du unter starkem Stress stehst, Ärger im Job oder Probleme in deiner Beziehung hast, die dich stark beschäftigen, dann kann es vorkommen, dass deine Regel später einsetzt. Da auch Sport den Körper anstrengt, bekommen Profisportler ihre Periode übrigens auch oft später.

https://www.desired.de/lifestyle/fit-gesund/gesundheit/periode-ueberfaellig-gruende/

Ebenfalls ein guten Rutsch am Montag. :-)

Bei den ganzen Tabletten kann es schon sein das sich alles verzögert bis zu 10 Tage später würde ich mir keine Gedanken machen

Ich würde erst mal ab warten und wenn sie immer noch nicht kommt dann würde ich zum Arzt gehen

Was möchtest Du wissen?