Periode ausgefallen wegen Pillen Wechsel?

2 Antworten

Das ist nicht schlimm. Wichtig ist, dass du die Pause dadurch nicht verlängerst, sondern nach 7 Tagen wieder anfängst. Die neue Pille ist für deinen Körper eine Umstellung. Wenn Sie etwas stärker ist, kann die Blutung durchaus geringer ausfallen. Da die Blutung aber sowieso künstlich ist, macht das nichts. Sorgen musst du dir keine machen. Sollte dich das aber stören, sprich mit deiner Frauenärztin, wenn das nochmal vorkommt. Die Blutung unter der Pilleneinnahme ist aber wie gesagt medizinisch nutzlos. Sie hat keinerlei Aussagekraft über eine mögliche Schwangerschaft und hat keinen biologischen Wert, da sie künstlich erzeugt wird, um der Frau vorzugaukeln sie sei nicht total hormongesteuert.

Hm, die Pille ist jetzt eher weniger Dosiert als die alte. Die Pille die ich vor kurzem noch genommen habe, war sehr hoch dosiert, so hoch dosiert das ich permanent 2 Wochen lang schmierblutungen hatte. Naja Sie haben wohl recht, es liegt wohl an der Pille. Danke

Du kannst mich duzen, so alt bin ich nicht. Aber wenn du die Pille gewechselt hast, weil du Schmierblutungen hattest macht es ja Sinn, dass die Blutung schwächer ist. Wie gesagt, ist nichts schlimmes. Notfalls bei der nächsten Vorsorge beim GYN einfach mal ansprechen.

Na gut. Vielen Dank für deine Hilfe. Ich hatte schon echt Angst.

Dass wird an dem Pillen Wechsel liegen

Was möchtest Du wissen?