Penicillin und Milch, warum nicht ?

4 Antworten

Mein letztes Antibiotikum wurde durch Calzium abgeschwächt, deswegen sollte ich darauf verzichten.

Du solltest es auch tun damit dein Medikament richtig wirkt.

Weil die Milch das Antibiotikum beeinträchtigt. Dann kannst du gleich die Einnahme sein lassen, weil das AB nicht wirkt.

Es hat sich komischerweise seit den 3 tagen verbessert obwohl ich milch trinke

Deine Mandelentzündung hat mit Milch/Produkten zu tun (diese verursachen u. a. Entzündungen), es ist aber davon auszugehen, dass du, nach deinem Abstillen, kein Kalb geworden bist, Milch ist was für Kälber (auch nur bis sie abgestillt werden), Menschen sind aber keine und es gibt ca. 70 Erkrankungen welche mit Milch zu tun haben, die richtige Konsequenz ist dauerhaft auf Milch/Produkten zu verzichten, es hilft eine lange und solide Gesundheit zu haben.

Ich trinke täglich mindestens 1l milch

@adnanfragteuch

deswegen deine Mandelentzündung, längerfristig kann auch was anderes kommen: Brust-, bzw. Prostatakrebs. Milch ist für Kälber, nicht für Menschen, diese haben ihre eigene Muttermilch bis zum Abstillen, die Natur hat keinen Fehler gemacht und eine Tiermilch als Nachfolge vorgesehen, aber die Milchindustrie, sie kann Milch an Tieren nicht verkaufen, aber an naive Menschen, deren Gesundheit interessiert nicht.

Wenn Arzt und Apotheker sich widersprechen... was sagt die Packungsbeilage?

Im Zweifelsfall hör auf den Apotheker. Lieber so als dass es dann wirklich nicht richtig wirkt.

Wirken tut es ja, seit 3 Tagen ca habe ich keine Schmerzen und Mandeln sind wieder normal geworden

Was möchtest Du wissen?