Parodontose nur an einem einzigen Zahn möglich?

5 Antworten

Der Rückgang des Zahnfleisches kann durch Parodontose gefördert werden, ist aber nicht die Ursache. Gegen Parodontose hilft tägliches Behandeln mit Teebaumöl. Der Rückgang des Zahnfleisches ist durch die Ernährung begründet, Vitaminmangel (Vit. C), zuviel Zucker, stark säuernde Ernährung mit viel Fleisch, Brot, Milch, wenig Mineralstoffe.

parodontose ist eine rückbildung des kieferknochens. danach schrumpft auch das zahnfleisch und lößt sich von der wurzelhaut(zwischenräume bzw zahntaschen entstehen).am besten eine parodontosebehandlung vornehmen lassen. mundhygiene ist dabei superwichtig.

Kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke, das Du evtl eine Reizung des Zahnfleisches hast. Spül mal mit Salbei - das hilft meistens sehr gut.

Ich sehe und fuehle es bei mir auch nur an 4 Zaehnen. Vielleicht sind die anderen auch betroffen, aber dort ist es weniger stark ausgepraegt.

paradontose gleich schmerzen und brauner fleck am zahnfleisch?

Was möchtest Du wissen?