Paranormale Erlebnisse und Kratzspuren?

5 Antworten

es ist für wesen aus anderen realitätsebenen sehr schwierig, etwas hier zu bewirken, bzw auf materie einzuwirken. aber es gibt faktoren, die es erleichtern. einer davon hängt mit deinem persönlichen realitätsfeld zusammen. wenn du für dich etwas als "real" definierst, erlaubst du, dass es über dein unterbewusstsein wirken kann. das heisst, du musst vollkommen überzeugt sein, dass das nur spinnerei ist, eine täuschung der sinne, blabla, wasauchimmer, erzähl es dir oft genug, bis es fester teil deiner persönlichen realität wird. sorge dafür, dass es in deinem haus leicht ist, gute laune zu haben, durch gute atmosphäre. achte auf die atmosphäre und tue und lasse was nötig ist, auch wenn es albern erscheinen mag, dass sie immer möglichst positiv bleibt. beschäftige dich mit dingen, die dich inspirieren, und füttere diese richtung mit deiner aufmerksamkeit. lieben gruss

Vielen Dank zunächst für eure Antworten. An eine Art Wachtraum habe ich zunächst auch gedacht. Dies erklärt allerdings nicht die Kratzspuren und die Erlebnisse, die ich ja bis heute noch erlebe (Schritte im Haus, Menschen auf der Straße etc.). Muss dazu noch erwähnen, dass ich diese Erlebnisse schon seit meiner Kindheit habe. Das hat alles begonnen, als mein Opa damals gestorben ist, zu dem ich eine sehr starke Bindung hatte. Die besagte Nacht mit den Kratzern ist wie gesagt nur das "schlimmste", was mir bisher in der Hinsicht passiert ist.

Hei du!

Hört sich zimlich heftig an. Ich hatte schon 2 mal ein krasses Erlebnis, war aber beidesmal das Selbe. Ich bin nachts aufgewachen und da war ein riesiges Gelächter um mich ein richtiges Horrorlachen und meine Hände haben sich voll verkrampft, konnte die nicht mehr bewegen. Dann hab ich die ganze Zeit "aufhören!" gesagt und bin schlussendlich ins Badezimmer und hab gewartet bis meine Hände sich wieder entkrampft haben, da war auch das Gelächter weg. Hoffe dass das nie wieder passiert.

Hi, also zu erst mal glaune ich dir. Ich selbst befasse mich seit längerem mit paranormalen ereignissen. was du beschreibst ist eine ähnliche form vom sogenannten schwazen mann. allerdings ist das was du beschreibst nicht gutartig. im gegenteil, es ist etwas mit schlechten absichten. es versucht an dich ran zu kommen. kleine tipps um zu verhindern dass du die selben sachen wie vor 2 jahren wieder erlebst: wenn im treppenhaus schritte zu hören sind LASS DIE TÜR ZU. wenn du siehst wie jemand auf der strasse steht und wartet FENSTER GESCHLOSSEN HALTEN. und egal was du noch in der richtung erleben solltest. geh nicht drauf ein. versuch nicht damit zu reden nicht mal zu fluchen. wenn du ihm aufmerksamkeit schenkst lädst du ihn ein. wenn du irgendwelche fragen hast oder weitere tipps oder hilfe brauchst meld dich.

L.G. Razi

Das war ein Verstorbener Vampir ( brutaler Geist),das was dir geschehen ist,ist REAL und wurde in den 90er Jahren bei einem 14 J Mädchen aus Rumänien vorgefallen,das Mädchen hatte die gleichen FAKTOREN Beschrieben auch wie du,leider hatte damals der Spuck NICHT aufgehört SONDERN es wurde so heftig das das Mädchen Suizid begangen hat. Der Fall wurde auch Wissentschaftlich Bestätigt,die Kirche war Machtlos.Also jeder von uns kann Betroffen werden.Auch wenn du Umgezogen bist-wirst du dem Geist NICHT so schnel los,den der ist mit dir zusammen Umgezogen und irgendwann geht es wieder von vorne los. Da würde ich mich an einen Katholischen Priester wenden ( deine Geschichte Erzählen) oder wende dich an ein Profi Spiritueles Medium ( leider gibt es nur sehr wenige seriöse Sp.Mediums in Deutschland).Wenn du noch Bedenken hast,melde dich erneut. mfg

Augen, Gesichter und andere Dinge bei geschlossenen Augen sehen?

Hallo, ich habe seit geraumer Zeit das "Problem", dass ich, sobald ich meine Augen schließe irgendwelche Dinge sehe. Meistens waren es bisher nur Augen oder Nasen. Das hat bei einer Freundin angefangen, die mir erzählt hatte, dass sie in ihrer Wohnung eine Menschenähnliche Gestalt gesehen hat, sowie auch ihr kleiner Sohn.

Ich habe lediglich versucht einzuschlafen und dann mit einmal so etwas wie einen miniblitz gesehen und dann fing das alles an, dass ich halt auch Augen und dergleichen gesehen habe.

Als ich dann wieder zuhause war, kam das gleiche. Nur diesmal dann auch ein Gesicht, welches wirklich extrem gruselig war und welches auch nicht wirklich menschlich ausgesehen hat. Beziehungsweise nicht lebendig. Und das passiert mir nur, wenn ich die Augen geschlossen habe. Egal ob ich gerade an etwas schönes denke, was nichts mit diesem "Bild" zu tun hat oder genau daran denke, es kommt immer wieder und immer wieder andere perspektiven oder nur Fragmente dieses Gesichts.

Seit geraumer Zeit geht das auch hier los, dass ich hier Schritte auf dem Dachboden höre und meine Tiere komplett am Rad drehen, was sie vorher definitiv nicht getan haben. Ich kann auch im Bett liegen, zugedeckt bis obenhin und ganz plötzlich wird mir eisigkalt und all sowas.

Könnten diese Dinge vielleicht etwas miteinander zu tun haben??

Ich will betonen, dass dieses Thema für mich extrem wichtig ist und ich damit keinerlei Scherze mache und es mich mittlerweile echt beunruhigt. Auf blöde Sprüche oder Scherze kann ich also getrost verzichten.

Kann mir bitte jemand helfen? :( LG Yuki

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?