Panische Angst vor Vollnarkose :-(

16 Antworten

Wenn du solche Angst vor einer Vollnarkose hast, kannst du auch eine Spinalanästhesie machen lassen, dabei wirst du über das Rückenmark unterhalb deiner Brust 'stillgelegt' du spürst nichts mehr bleibst aber wach. Wird bei KnieOP's häufig gemacht.

Der Arzt sagt das eine Vollnarkose besser wäre

@DennisBB32

Besser für den Arzt. Ein Patient unter Vollnarkose ist für den Arzt wesentlich einfacher zu händeln als einer der wach ist. Auf den muss man ein wenig eingehen und Gott bewahre vielleicht sogar reden, außerdem muss der Anästhesist die Medikation ein bisschen besser im Auge behalten aber für den Köper des Patienten ist eine Spinalanästhesie lange nicht so belastend wie eine Vollnarkose, außerdem ist die Gefahr von Hirnschädigungen nicht gegeben und da du nicht intubiert wirst brauchst du keine Angst um deine Zähne zu haben.

Bisher hatte ich Glück und habe die Narkose gut vertragen. Klar ist es ein komisches Gefühl, sich so ganz fallen lassen zu müssen, doch wenn eine Operation sein muss, dann muss sie eben sein, du machst ja keinen unnötigen "Firlefanz". Ein Risiko ist immer da, aber um Himmels Willen nicht nur bei Narkosen sondern selbst bei einer Kopfschmerztablette. Wenn du vorher am Durchdrehen bist, bekommst du ein Beruhigungsmittel, die Leute in der Klinik kennen das, wärst nicht der Einzige. Das Gefühl selbst fand ich sehr spannend, also gar nicht unangenehm. Lenke dich ab bis dahin, mache Entspannung, überlege, wofür du die OP machst und welche Vorteile du davon hast. Gute Besserung!

ok danke schön

Ich hatte letzte Woche auch eine Op mit Vollnarkose. Kurz nachdem sie mir die Kanüle in den Arm gesteckt haben war ich schon weg. Vollnarkose ist immer ein Risiko aber wenn du dich an die Sachen hälst die der Arzt dir sagt kann nichts passieren. Du hast zuvor noch ein Gespräch mit dem Anästhesisten Du brauchst keine Angst zu haben.

Mach Dich nicht nervös. Bei der Narkose selbst bekommst du nichts mit.

Vorher füllst du einen Anästhesiefragebogen aus, wo du unter anderem auch dein Gewicht angeben musst. Somit können dir die Ärzte weder zuviel, noch zu wenig Narkose verpassen.

Nachdem man die Spritze bekommen hat wartet man was passiert und bevor man länger nachdenkt, ob was passiert ist man auch schon weg. Ab da bekommt man nichts mehr mit. Man wird dann aufgeweckt und vom OP Tisch ins Bett verfrachtet. Da ist man kurz munter. Ich hab mich gefühlt wie sturzbesoffen. Das ins Zimmer schieben kriegt man unter Umständen auch nicht mit. Erst im Bett wacht man dann auf. ....

Ich mag Vollnarkose mehr als eine örtliche Betäubung. Bei einer örtlichen weis ich und merke ich das etwas operiert wird. Bei einer Vollnarkose bist du gleich weg und spürt nichtsmehr. Du brauchst keinerlei Angst davor haben. Mach dir keine Sorgen, du 'schläfst' einfach ein. Nach der Narkose kann noch Benommenheit auftreten, ist allerdings völlig normal. Dein Körper hatte ja schließlich einen Eingriff überstanden. :)

Ich wünsch dir viel Glück und gute Besserung.

Aber wie schon gesagt, du brauchst echt keine angst davor haben :)

Was möchtest Du wissen?