Paneele Streichen

4 Antworten

Nein, Wandfarbe ist dafür völlig ungeeignet, schon gar nicht in Feuchträumen.

Als Anstrich wäre ein Acryllack (seidenmatt) zu empfehlen. Die Paneelfugen mit dem Pinsel vorstreichen und die Flächen rollen. Der ideale Roller ist ein kurzfloriger Wandfarbenroller, mit dem man schon häufiger Wandfarbe gestrichen hat, sofern er sauber ist...aus ihm lösen sich in der Regel keine Fasern mehr. Schaumstoffroller bilden Blasen beim Farbe aufziehen, was nur nervend ist ;-))

Korrekte Vorbehandlung der Fläche versteht sich von selbst....

Hallo, was bedeutet den korrekte Vorbehandlung? Ich möchte das jetzt nämlich auch machen.

Danke

Hallo danke an alle :

Im Bad die Paneele habe ich mit Weißlack gestrichen und hat gut geklappt. Im Wohzimmer habe ich Deckenpaneele und die sind schonmal mit normal Farbe (Alpina) gestrichen worden.Soll ich da wieder mit Alpina Streichen? ist eigentlich Alpina gute Farbe??

mfg an alle

Alpina ist für den "Hausgebrauch" eine der Besten. Neuer Anstrich über den Altanstrich sollte kein Problem sein, sofern er festhaftend und fettfrei ist.....

Komt drauf an, ob die Paneele behandelt sind. Das bedeutet, zuerst solltest du überprüfen lasiert, lackiert gebeizt oder ähnliches sind. Vor dem Streichen müsstest du dann ggfs einen Isolieranstrich machen. Dann kannst du auch Alpinaweiß nehmen. Ist nix "abgesperrt" kann die ursprüngliche Farbe durchschlagen.

nein, solltest du spezielle farbe nehmen

hast du das mit dem vermieter abgesprochen, bzw ist es deine wohnung, weil das ist nicht unbedingt günstig, so ne holzdecke

Was möchtest Du wissen?