OTA/OPERATIONSTECHNISCHE ASSISTENTIN, wo bewerben?

2 Antworten

An meiner Schule in Ulm ist es so: willst du in der Uniklinik arbeiten, dann bewirbst du dich an der Schule direkt. Willst du externer Schüler sein, dann bewirbst du dich bei einem der Kooperationspartner. Man kann aber als externer Schüler auch an der Uniklinik eingesetzt sein und als Uniangestellter bei den Kooperationspartnern. Der Unterschied besteht nur darin, dass die Uniklinik einen anderen Tarifvertrag hat und man da ein bisschen mehr Geld bekommt.

Mach es am besten so: wenn du Interesse an einem bestimmten Haus hast, dann rufst du da an und fragst, an wen du die Bewerbung schicken sollst. Dann hast du nämlich auch direkt den Namen. Oft musst du auch nur auf der Homepage genauer lesen, dann steht da irgendwo “Bitte richten sie ihre Bewerbungsunterlagen an Herrn/Frau XYZ“

http://www.bethesda-wuppertal.de/Operationstechnische.5922.0.html ...einfach Google nutzen. Es sind oft Schulen an Krankenhäusern, die Theorie in der Schule und Praxis zum großen Teil im angegliederten Krankenhaus ,-- auch externe Einsätze anbieten, soweit ich weiss. Auch als Krankenschwester kann man im OP arbeiten und berufsbegleitend z.B.spezielle Fortbildungen für den OP machen. Ebenso möglich : ein Studium. Google mal Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf : OTA und CTA und anderes dort... viel Glück .

Was möchtest Du wissen?