Orangensaft in Plastikflaschen - Lagerung in der Garage gesundheitsschädlich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, total. Die Abgase usw. Da löst sich aus der Flasche das Antimon. Das ist krebserregend. Es steht auf allen Flaschen die Getränke enthalten drauf "an einem kühlen, trockenen, sauberen Ort lagern.":

Antimon ? In Plastikflaschen? Wieso das?.. Wußte auch gar nicht, daß dies krebserregend ist...

Plastikflaschen sind für einen schnellen Verzehr des Inhalts ausgelegt. Warum kaufst du keine Glasflaschen? Die könntest du 2 Jahre in Benzin einweichen und es würde nichts passieren.

Ich weiß echt nicht, wieso man uns im Zeitalter des "Umweltschutzes", des Recyclings, der "Nachhaltigkeit" und des Glühlampenverbotes plötzlich diese Plastikflaschen versucht aufzudrücken ?

Ich denke nicht, dass solche Dämpfe sich durch das Plastik einfach so "durcharbeiten", weil es ja ein Gas-Feststoff/Flüssigstoff Gemisch ist. Es müsste schon hochätzend sein, aber dann würde ich mir nicht nur über den Orangensaft Sorgen machen...

Bin aber kein Experte! Wahrscheinlich bin ich auf dem Holzweg ;(

Das ist wohl so. Kunststoff ist nicht absolut luftundurchlässig.

Warum kaufst du soviel Saft in DT wird es keine Hungersnot geben,

Was möchtest Du wissen?