Operation Sprunggelenk, Metallentfernung

2 Antworten

Hey,

ich hatte vor 2 Monaten eine Metallentfernung am Sprunggelenk. Mein Arzt meinte, ich könnte nach 4 Tagen problemlos ohne Krücken herumlaufen... Gesagt getan, ich hatte keine Schmerzen, bin kurze strecken ohne Krücken gelaufen.

Das Ende vom Lied war, meine beste Freundin musste mich am gleichen Abend, als ich die Krücken beiseite gelegt habe, zum Bereitschaftsdienst des Krankenhauses fahren. Meine Narbe war zur Hälfe wieder auf und der Verband, der Sockich und der Schuh durchgeblutet.

Ich würde es also nicht tun. Aber ist deine Entscheidung. Bei mir ist da jetzt eben eine hässliche wulstige Narbe mit Einrissen. Ich versuche es mit Narbencreme in den Griff zu kriegen, aber für mich steht fest, dass ich keinem Chirurgen mehr vertraue, der mir nach einer OP innerhalb einer Woche bescheinigt, normal rumlaufen zu können. Einmal hat mir die Erfahrung gereicht

Wurde deine Wunde genäht oder getackert?

@XmarkusX123

genäht, aber wahrscheinlich nicht besonders gut.

Hallo,

Vertrau dem Arzt doch am besten und die Narbe dürfte zwar nicht aufgehen, aber sobald du einen Schmerz verspürst solltest du die Sache langsamer angehen.

LG

Was möchtest Du wissen?