OP Wunde nach Fädenziehen aufgegangen?

3 Antworten

Klafft die Wunde oder ist sie nur ein bisschen aufgegangen? Ein Foto wäre super gewesen, wenn die Wunde klafft, ab zum Arzt! Sollte es aber nur ganz klein aufgegangen sein, kommt der Körper gut damit klar. Wie lange waren die Fäden denn drin?
Mein riesengroßer Mercedes Stern (Narbe nach Transplantationen, am Bauch), ist auch etwas (etwas sehr) aufgegangen und am Ende gut verheilt.

Wenn du es aber gar nicht einschätzen kannst, es sich entzündet oder es mehr aufgeht, unbedingt zum Arzt. Gute Besserung!

Alles ist mit der Kruste verdeckt..manche Stellen sin schön zusammen gewachsen ,und es gibt keine Kruste mehr ,und eine Stelle ca 3 cm lang hat immer noch Kruste und ist 1/2 cm breit.. Der Arzt meinte heute . Nekrose..trocken lassen..schickt mich ins Krankenhaus ( Ambulanz) um diese evtl zu entfernen....Muss sagen ,hab etwas Angst..

Nekrose bedeutet abgestorbene Haut. Ist es denn schwarz oder ersichtlich getrocknetes Blut/Kruste? Sollte es tatsächlich eine Nekrose sein, sollte man da nicht lange warten. Wann wäre denn der Termin in der Ambulanz? Ein Foto wäre wirklich wirklich hilfreich.

Am besten direkt wieder zum Arzt gehen!

Gehe damit zum Arzt

bin ganze Zeit im Behandlung.Er will warten und die Stelle nur trocken lassen..Bin 9 Wochen nach der Operation..

Was möchtest Du wissen?