Ohrstöpsel gegen Misophonie?

5 Antworten

Dann geh in den Laden und kaufe Dir Ohrstöpsel. Oder möchtest Du hier eine psychologische Beratung ?

Ich kann Dich verstehen, das wird aber mit der Zeit besser. Du gewöhnst Dich daran. Geräusche sind Teil unserer Umwelt und nicht zu verhindern, Du wirst Dich damit arrangieren oder wirst zum Misanthrop.

Mich selbst regen Tickgeräusche auf, oder Radiowerbung die nichts anderes will als meine Aufmerksamkeit. Meine Konzentration ist gestört, wenn im Kino einer Popcorn futtert. Das aggressive Gefühl das dabei urplötzlich hochkommt, kann man in den Griff bekommen.

Misophonie ist eine konditionierte Reflexstörung, die einem u.U. sehr zu schaffen machen kann. Ohrstöpsel können in bestimmten Situationen hilfreich sein, sind aber keine langfristige Lösung. Thomas Dozier ist ein amerikanischer Experte auf dem Gebiet, seine Hilfestellungen haben schon vielen meiner Klienten sehr geholfen. Einfach mal googeln oder bei Youtube suchen.

Ein schönes Wort hast du dir da aus dem Internet geholt:-)

Misophonie ist ein anderes Wort für, ihr geht mir alle auf den Geist, ich will von euch nichts hören. Es sind nämlich immer von Menschen verursachte Geräusche.

Die Geräusche selber sind nicht so laut, daß sie ernsthaft stören könnten.

Also sieh zu, was du gegen deine zu Grunde liegende Soziophobie tun kannst.

Noch so ein schönes Wort aus dem Internet.

Ist ja schön, wenn sie so darüber spaßen können, aber das hilft mir nicht gerade weiter... Ich bin verzweifelt, weil einem diese Geräusche fast durchgehend begegnen und ihre Antwort treibt mich noch weiter in Richtung selbst wehtun und so weiter, vielen Dank!

@Nolli2001

Was willst du hören? Zum Arzt willst du ja nicht.

Selbstmitleid hilft dir auch nicht weiter.

Durch Lärm, Schlafmangel, Depressionen wird man geräuschempfindlich. Bei Tennis oder Squash hört man auch viele hohe Töne.

Wenn du nach Hause kommst, mach dir halt Ohrstöpsel rein.

Werd emotional ruhiger.

Schlaf dich aus soviel du kannst.

Lass dich nicht auf Ärger oder Wut ein, das schwächt dich noch mehr und du bist noch schneller von den Geräuschen genervt.

Deswegen bleib positiv.


Wenn du nicht weisst, wie es zu deiner Misonstwas gekommen ist, dann kannst du auch nicht den Weg zurück finden.

Wie eine Krankheit heisst ist wirklich schnuppe.

Ohrenstöpsel helfen nur teilweise. Ansonsten einfach Musik hören oder den Raum verlassen, wenn jemand anfängt zu essen, trinken ect. .

Was möchtest Du wissen?