Ohrlöcher ständig entzündet beim Tragen von Steckern, kann ich nie wieder Ohrstecker tragen?

12 Antworten

Vielleicht sind die Ohrstecker dreckig. Desinfizieren würde ich sagen. Die Ohren und die Stecker. Aber gründlich.

am besten du desinfezierst deine ohrlöcher und deine ohrringe vor dem Tragen immer mit Alcohol Pads B.Braun, die du in der apotheke bekommst: Die sind echt gut, benutze ich selber auch: So wie auf dem bild sehen die aus, so ähnlich.

Frag aber die Apotheker vorher nochmal;)

B.Braun in der Apotheke erhältlich - (Gesundheit, Ohrringe, Ohrloch)

Hatte ich im Anfang auch. Dann hab ich meine Ohren mit Bepanthen-Salbe eingeschmiert und hab NEUE noch sterile Stecker aus Chirurgenstahl eingesetzt und die Löcher noch ein paar Tage weiter eingecremt. Als ich die Stecker nach ungefähr 4 Wochen entfernt hatte, waren die Löcher beschwerdefrei.

Besorg dir in der Apotheke ein Antiseptikum und frag beim Juwelier nach nickelfreien Ohrringen. Ansonsten versuch es mit Creolen, die lassen mehr Luft an das Ohrloch

Hmm, das kann mehrere Gruende haben. Entweder vertraegst du Ohrstecker nicht - eine Bekannte von mir vertraegt nur Ohrhaenger, da so mehr Luft an das Ohrloch kommt - oder deine Ohrstecker sind unecht. Ich kann seit einiger Zeit auch nur noch echte Ohrstecker (Silber, Gold, ...) tragen sonst entzuenden sich meine Ohrloecher gleich. Probiere es doch einfach mal aus. Sonst hilft viel Luft, Desinfizieren und ein bisschen Wund- und Heilsalbe. Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Was möchtest Du wissen?