Ohrenschmalz von HNO-Arzt entfernen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

War nur kurz ein komischer Druck im Ohr und hat etwas gekitzelt  - aber danach hörst Du das Gras wachsen :-)


Der Arzt entnimmt mit Instrumenten die sichtbaren Teile, danach spült er mit lauwarmen Wasser den Gehörgang. Das kann etwas unangenehmsein, oder auch für eine Sekunde etwas schmerzhaft. Dauert alles aber meist nur 2 Minuten pro Ohr. 

Lohnt sich das ganze? Wie ist das Gefühl danach?

Das kann auch der normale Hausarzt mit warmem Wasser. Komisches Gefühl, tut aber nicht weh.

Die machte das mit lauwarmem Wasser. Ist nicht unbedingt angenehm, aber gut auszuhalten. Danach ist alles so laut ;-)

Die Bohnen?
Bei einer Mittelohrentzündung hat's leicht weh getan.
Ansonsten hat's nur etwas gekitzelt.

Was möchtest Du wissen?