Ohr zugefallen

5 Antworten

Nasenspray benutzen und dann auf das Ohr legen, das "zu" ist, so dass das Nasenspray reinläuft und/oder reinpumpen, indem Du Dir die Nase zuhältst und dann durch die Nase atmest (um den Unterdruck zu beseitigen). Nach einer Weile sollte so das Ohr "auf" gehen.

Ich hab das auch immer wen ich erkältet bin wenn es nicht besser wird geh zum HNO er lässt über ein Gerät Druckluft in deine Nase und dann sollte es wieder normal sein Gute Besserung :)

Das könnte der Anfang einer Mittelohrentzündung sein. Wenn es dumm läuft, kann sie zum Hörverlust führen. Deshlb muß man dne Gang zum den HNO-Arzt empfehlen! Ein Fall, in dem Antibiotika sinnvoll, vielleicht sogar notwendig sind.

Altes Hausrezept: 1 gekochte heiße Kartoffel zwischen einem Handtuch zerdrücken und mit dem Handtuch auf´s Ohr legen.Gute Besserung

damit sollte man zum HNO Arzt gehen, hast sicher falsch geschauft. Man hält ein Nasenloch zu und hat den Mund leicht geöffnet das der Druck nicht so groß wird. Sonst hast Du alles in den Nebenhöhlen und im Gehörgang. Du kannst versuchen mit warmen Salzdampfbad (nicht zu heiß)Dein Ohr zu beruhigen und das angestaute Sekret zum laufen zu bringen. Kann nichts versprechen, Arzt ist eigentlich besser mit Ohren macht man keinen Spaß. Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?