Ohr "zu" (nach Sport)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, die Verbindung zwischen Innenohr und Nase nennt sich Eustach´sche Röhre. Dieser Gang kann tatsächlich leicht zuschwellen; Ursache kann eine Entzündung der Nasennebenhöhlen sein (auch "unterschwellig"), zäher Schleim aufgrund zu wenig trinken... Wie kriegst Du diesen Gang auf? Nasenduschen 2xtgl: morgens und abends einfach lauwarmes Wasser aus dem Hahn aus der Hand in jedes Nasenloch hochziehen (ist am Anfang ekelhaft, aber man gewöhnt sich dran und das hilft wirklich!), Nasentropfen 3xtgl, evtl. leicht cortisonhaltige Nasentropfen (z.B. Nasonex), die sind ungefährlich da sehr niedrig dosiert und helfen sehr gut gg. die Schwellung und Entzündung, z.B. Ibuprofen für 10 Tage oder Voltaren disp. für 10 Tag, ein Schleimlöser (ACC 600 z.B. oder Sinupret aus der Apotheke). Damit geht´s langsam auf. Beim nächsten Schnupfen: sofort wieder Nasenspülen, damit alles offenbleibt, möglichst nicht "hochziehen" und "verschleppen". In ein paar Tagen sollte alles wieder gut sein.

ich kenn jemanden der hatte so was ähnliches dem wurde dann vom arzt i-was aus dem ohr entfernt und dann wars wieder normal

Was möchtest Du wissen?