Ohr fühlt sich taub an - Nasentropfen ins Ohr?

4 Antworten

Nein, nein - in die Nase. Durch den abschwellenden Wirkstoff sollen die Schleimhäute im Nasen-Rachenraum abschwellen, dadurch wird die Mündung der Eustachischen Röhre wieder frei, das Mittelohr wird wieder belüftet und der Druck lässt nach.

Eigentlich eignen sich in diesem Fall Nasentropfen noch etwas besser als Nasenspray, weil sie hinten runterlaufen.

Wenn du das Zeug in Ohr träufelst, kann es nicht wirken, denn das Trommelfell dichtet das Mittelohr komplett ab. Die Tropfen würden im Gehörgang bleiben.

Gute Besserung!

Nein nicht in die Nase!

Schlaf auf der Seite,dann kann das Wasser vllt. raus laufen!

die müssen in die Nase nicht ins Ohr. lg

@Bieni79

Habe ich  natürlich  gemeint,Sorry

Zu schnell geschrieben,danke für den Hinweis!

Nein in die Nase....das hilft auch bei Ohrproblemen! Hängt ja alles zusammen.
Gute Besserung

Ist deine nase verstopft?

Was möchtest Du wissen?