Ölzieh-Kur nach Zahn-OP?

2 Antworten

Ich bin mir nichtmal so sicher ob das mit dem Ölziehen auch so richtig funktioniert .Ein physikalisches Phenomen ist nunmal wenn man Öl mit Wasser mischt bekommt man eine sogenannte Emulsion und die ist immer trübe ! Es täuscht also rein optisch man denkt das sich viele Verunreinigungen darin befinden aber eine Emulsion ist immer trübe schmutzig

(durch Ultraschal wird sowas in der Metalindustrie gemacht um die Vorteile von Wasser und Öl gleichzeitig zu haben ,schmieren,Kühlen!)

Hingegen finde ich sind Spülungen immer gut für die Mund und Rachenhygiene .Wichtig wäre auch die Zunge komplett bis ganz hinten zu reinigen .Ich mache sowas immer mit einem Stück Stoff (der Saum von einem Socken z.B lol:) .Ich stülpe ihn über Zeige und Mittelfinger und rubel den Belag weg , gerade ganz hinten wo man mit der Zahnbürste nur Würgereize auslöst.

Wenn man keine Ahnung hat, bitte einfach mal den Mund halten. Davon abgesehen kann ich dir auch einen so genannten Zungenreiniger empfehlen, damit deine Socken länger halten und du keinen Fußpilz auf der Zunge kriegst. Phänomen wird übrigens mit Ä geschrieben.

@Ciccone

Jetzt haste eine Antwort zum Thema bekommen und das gefällt dir anscheind auch nich ... Wie welche Worte geschrieben werden ist doch total egal ...

@Ciccone

Erstmal spreche ich nicht über einen gebrauchten Socken und mit Zungenreiniger bekommst du den Belag ganz hinten auch nicht komplett weg.Versuche es selber mal und du wirst sehen der Belag kommt nur sehr schwer wieder.Und ich lasse mir jetzt auch den Mund verbieten und verlasse dieses Forum .Solche Kommentare möchte ich nicht mehr unbedingt lesen^^ Und Fusspilz habe nicht .Keine Hefen Candida Mykosen oder ähnliches bis hin zu Staphylokoken. Ich komme ja nicht aus Italien oder sonst wo her ^^ bei mir um die Ecke gibt es eine Apotheke und die führen auch antimykotische Cremes :-)

@ETEAM

@ ETEAM

An der Antwort gefiel mir nicht, dass das Ölziehen bzw. seine Wirksamkeit an sich in Frage gestellt werden, denn wenn ich eine generelle Meinung zu alternativen Heilmethoden hören möchte, stelle ich eine entsprechende Frage. Das hier war ganz klar eine Frage an Leute, die die Methode mit dem Öl kennen und dementsprechend einen Rat erteilen können. Wenn ich z.B. eine Verletzung hatte und frage, wann ich wieder Sport machen kann, vielleicht um abzunehmen, brauche ich auch keine Kommentare wie "Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob Sport beim Abnehmen wirklich hilft." Und welche Worte wie geschrieben werden ist im Grunde egal, da hast du Recht.

@DEMIENS

Vorsicht, Freundchen. Der Vorwurf, die Italiener hätten ein kollektives Hygiene-Problem, riecht ein bißchen fremdenfeindlich und kommt ungefähr so klug daher wie Phänomen mit E, aber das nur am Rande... nicht, daß am Ende noch jemand deine Postings beanstandet, wo du dir so viel Mühe mit all den Pilzsorten gemacht hast.

@Ciccone

Ich habe nur versucht die Ladungen auszugleichen! Sonst stehe ich vor meinem eigenen Gewissen etwas blöd da . Mir gefällt aber diese allgemeine aggression hier nicht so ganz. Man gibt Tips und bekommt gleich eine gelangt .Ausserdem habe ich selber Verwandte in Italien .Es ging mir wirklich nur um einen Ladungsausgleich .Ich selber habe schon Ölziehen gemacht und bin halt der Meinung das es mir persönlich nicht viel gebracht hat.Für mich war schon nach dem ersten mal klar das es sich um eine Öl-Wasser Emulsion handelt und nur wenig Verunreinigungen herausgespült werden.Das einzig positive das ich fühlte nach dem Öl-ziehen war das irgenwie "Härte" im Mundbereich weg war .Es fühlte sich alles geschmeidig an. Und Phänomen schrieb ich auf die schnelle mit e da ich viel im Alltag englisch benutze.

Mir ist auch klar im Nachhinein das du eigentlich das Thema Öl-Zieh-Kur von dem du offensichtlich begeistert bist an die öffentlichkeit bringen wolltest.

Und falls du Schreibfehler findest kannst du diese auch behalten ;-)

@DEMIENS

Ich will hier nichts an die Öffentlichkeit bringen von dem ich begeistert bin, sondern eine einfache Antwort auf meine Frage, wie viel Abstand zwischen OP und erneuter Anwendung der Kur liegen sollte.

Daß du die Kur bereits selber ausprobiert hast und einen entsprechenden Standpunkt einnimmst, war aus deiner ersten Antwort nicht herauszulesen. Begraben wir das Kriegsbeil und gehen ein Eis essen. Ich werde deiner morgen mit einer dicken Backe gedenken, wenn die Zähne draußen sind. Öffentlichkeit wird übrigens groß geschrieben... ;-) Schokolade und Erdbeer, bitte.

@DEMIENS

Ich will hier nichts an die Öffentlichkeit bringen von dem ich begeistert bin, sondern eine einfache Antwort auf meine Frage, wie viel Abstand zwischen OP und erneuter Anwendung der Kur liegen sollte.

Daß du die Kur bereits selber ausprobiert hast und einen entsprechenden Standpunkt einnimmst, war aus deiner ersten Antwort nicht herauszulesen. Begraben wir das Kriegsbeil und gehen ein Eis essen. Ich werde deiner morgen mit einer dicken Backe gedenken, wenn die Zähne draußen sind. Öffentlichkeit wird übrigens groß geschrieben... ;-) Schokolade und Erdbeer, bitte.

Ich sagte Ölziehen und nicht Fäden ziehen. Und von Gegenfragen kann ich mir nichts kaufen. Ich selber beantworte auch keine Fragen, deren Inhalt ich nicht verstehe, nur um was geschrieben zu haben.

Was möchtest Du wissen?