Öliger Ausfluss aus dem Anus muss ich zum Arzt?

5 Antworten

Ach wenn du bisher mit deiner Strategie überlebt hast würde ich jetzt nicht aufgeben nur weil es etwas schlimmer ist. Man kann seine Prinzipien doch nicht immer nach den Gegebenheiten ausrichten. Was alleine kommt geht auch alleine , früher oder später. So oder so.

Vielen Dank, dass du mir die Kraft dafür gibst. Weil ich hatte echt Angst.

@Julian25801

Kein Grund zur Panik. Wer will schon ewig leben?

Sicher musst du zum Arzt, wahrscheinlich hast du Würmer. Vielleicht aber auch einen Infekt, ein Geschwür oder so. Mit Darmgeschichten lässt man sich am besten helfen, bevor man daran unheilbar erkrankt.

Naja, ich sag mal so: wärest du früher zum Arzt gegangen, hättest du dir einige Peinlichkeiten ersparen können. Wahrscheinlich hättest du dein Problem nur schildern müssen und er hätte dir eine Creme verschrieben. So wie es sich anhört, muss der Arzt jetzt eine Untersuchung vornehmen, was eher unschön ist

Der ölige Ausfluss ist doch so eine Art Creme, oder? Vielleicht so eine Art Selbstheilungskräfte...

Nein...
Bestimmt nicht
Ah warte ich weiss jetzt was du hast....

Einen anflug von trollitis

Das hört sich nach einer Entzündung des Dickdarmes bzw. Hämorriden an. Man doktert auch nicht selber an sich rum. Ab zum Arzt

Cool! Dann hast du ja gelbe Bremsstreifen in der Buchse!

Aber jetzt mal im Ernst: da läuft Getriebeöl aus. Du mußt nicht zum Arzt sondern zum Mechaniker deines Vertrauens. 5 Liter 10W40 und gut ist. Frag aber erst den Mechaniker. Arschöl und 10W40 vertragen sich manchmal nicht.

Was möchtest Du wissen?