nystagmus (augenzittern)

4 Antworten

Hei. , ich bin 14 & habe auch einen ,kann verstehen dass du das behandeln möchtest aber das geht leider nicht😢 Ich würde diese Krankheit auch am liebsten loswerden .Muss mich irgendwie damit abfinden

Die Ursache eine Nystagmus und die Störung an sich ist in der Tat nicht operabel, das Symptom unter bestimmten Umständen schon. Dies erfolgt über eine Blickverlagernde Operation. Wenn ein Patient zum Beispiel im Blick nach rechts eine sogenannte Ruhezone hat, kann man unter Einbeziehung anderer Umstände die Muskeln so verlagern, dass das Gehirn denkt, es würde im Geradeausblick bereits nach rechts schauen. Meist haben diese Patienten auch sonst schon eine Kopfzwangshaltung. Der oben beschriebene Patient würde seinen Kopf zum Beispiel immer nach Links drehen um sein Zittern im Rechtsblick zu unterdrücken.

Wenn dein Nystagmus keine Ruhezone hat, ist er wirklich nicht operabel.

Leider ist genau dieses Thema für den Laien etwas schwer zu erklären, hoffe es hat etwas geholfen und nicht noch mehr verwirrt.

Ein Nystagmus läßt sich nicht operieren. Ob bei vorliegendem Nystagmus eine Schiel-OP durchgeführt werden kann, wage ich zu bezweifeln, da der Winkel nicht klar bestimmbar ist.

Ich habe auch Nystagmus und ich weiß das es irreparabel ist! Leider!

Was möchtest Du wissen?