Novalminsulfon trotz Ibuprofen Allergie

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man sollte nicht zu skeptisch sein Ärzte durchlaufen in Deutschland keine 11-Jährige Ausbildung um dann noch nicht mal die Nebenwirkungen von zwei sehr häufigen Medikamenten einschätzen zu können. Novaminsulfon ist eins der potentesten nicht-Opioden Schmerzmittel auf dem Markt. Ja es stimmt, dass es in vielen Ländern nicht zugelassen ist, da es potentiell sehr schwere Nebenwirkungen haben kann. Dafür entfallen andere Nebenwirkungen wie bei anderen Schmerzmitteln, die sehr viel häufig auftreten, weshalb das Medikament in Deutschland bei Ärzen generell beliebt ist.

Natürlich ist es richtig nicht ohne drüber nach zu denken alles zu Schlucken, was man vorgesetzt bekommt. Allerdings finde ich es höchst problematisch, wenn hier Laien, die ein paar Packungsbeilagen und Internetseiten gelesen haben, den Ärzten die Fachkompetenz absprechen.

Dein Arzt wird sich sicher etwas dabei gedacht haben, dass er die das Medikament verschrieben hat, ich würde es an deiner Stelle wie verordnet nehmen und wenn es Probleme geben sollte, kannst du nochmal mit ihm Rücksprache halten.

Gute Besserung

Max

Danke für die ausführliche Antwort !!

Ich bekam diese Tropfen auch verschrieben. Zum Einen helfen sie mir gleich null, zum Andren sind sie nicht umsonst in so vielen andren europäischen Ländern verboten. Ich würde notfalls zu einem andren Arzt gehen und mir etwas anderes verschreiben lassen, bzw. die Ursachen der Verspannung ergründen, sofern möglich. Manchmal hab ich so den Eindruck, viele Ärzte bekommen ne "Provision", wenn sie Novaminsulfon verschreiben. Der Hausarzt meiner Cousine hat ihr die Tropfen verschrieben, obwohl sie erst 11 war, meiner Meinung nach unverantwortlich, nun denn. Informiere Dich über andre Alternativen! Gute Besserung!

Ruf am besten in einer Apotheke an und frag dort nach. Die können dir am besten Auskunft darüber geben.

Ibuprofen ist nur im Rahmen von einer bek. Analgetika Intoleranz vom Urtikaria-Angioödemtyp. D.h. Patienten, die mit Bronchospasmus o.a. allergischen Reaktionen auf u.a. Ibuprofen reagieren. Da dein Arzt wohl von deiner Ibuprofen unverträglichkeit weiß, wird er auch wissen, wie du darauf reagierst. Dem nach würde ich das Medikament wie verordnet einnehmen.

Die Apotheke hatte ich schon bei Abholung des Medikamentes gefragt,....ohne Erfolg,...trotzdem danke für Deine Antwort.

Was möchtest Du wissen?