Notfallplan bei Noro-Virus-Erkrankung am Examenstag?

4 Antworten

Durchfallstopper sind bei Noro-Viren nicht sinnvoll, weil sie dazu führen, daß das Virus länger im Körper bleibt. Als Notfallplan würde ich vor allem den Prüfer informieren und aus der Apotheke eine Einlage holen (kein Witz, das hilft manchmal, wenns pressiert - es beruhigt die Psyche). Aber mal eine grundsätzliche Sache, über die Du nachdenken solltest: Das Noro-Virus ist hochansteckend. Du überträgst es fast bei jedem Kontakt auf verschiedene Oberflächen und natürlich auch auf andere Menschen. Willst Du wirklich alle möglichen Leute damit anstecken? Gruß und gute Besserung, q.

das norovirus ist normalerweise nach 1-4 tagen vorbei, ich hatte es auch erst vor kurzen und es war nach 1 nacht weg. WICHTIG: Bakterien bleiben, ansteckend ist man noch bis zu 2 Wochen im Schlimmsten fall.

Noroviren sind Viren kein Bakterien

Wenn du den Noro hast, geht es dir so schlecht, dass du nur im Bett liegen willst.

da Noro ansteckend ist, ist der Notfallplan "zu hause bleiben" mit Attest vom arzt- sollte das möglich sein

ja is klar, aber staatl. Examen ist in meinem Fall nur einmal im Jahr (schriftlich 2 Stunden). Da nützt mir das Attest nix, wenn ich ein halbes Jahr verliere. Sonst hast Du natürlich Recht. Zuhausebleiben und andere vor Ansteckung schützen ist natürlich auch sehr wichtig.

@Froiyke

wenn ich mitkriegen würde (als prüfer oder teilnehmer), dass jemand mit dem Norovirus an der Prüfung teilnimmt und damit bewusst andre ansteckt würde ich demjenigen wirklich den A*sch aufreissen. Aber für solche Krankheitsfälle gibt es sicher ne Lösung, ansonsten hast du halt Pech gehabt.

Was möchtest Du wissen?