Notenbefreiung Sport bei Borderline-Störung?

4 Antworten

Deine Freundin sollte mit ihrem Therapeuten reden und ihm davon erzählen, dass der Sport so ein Horror für sie ist. Es könnte allerdings sein, dass er ihr genau deshalb dazu rät, am Sportunterreicht teilzunehmen. Das Vermeiden macht das Problem meist größer. Ohne ärztliches Attest wird sie jedenfalls kaum eine Befreiung bekommen, viele Grüße!

Sie hat keinen Therapeuten.... Danke für deine Antwort.

@Jule559

Dann wäre das Sportproblem eventuell eine gute Gelegenheit, damit anzufangen, sich helfen zu lassen?

Da sie ja Volljährig sein muss, kann sie sich evtl. selber befreien. Ansonsten mit psychiatrischen Gutachten versuchen.

Allerdings verstehe ich nicht was eine Borderline Störung mit dem Sportunterricht zutun hat? Warum kann sie dann die anderen Unterrichtsfächer machen? 

Sie hat panische Angst davor, was andere denken. Sie ist die schlechteste in Sport und ihr Sportlehrer macht sie auch noch fertig. 

@Jule559

Warum wechselt sie dann nicht den Kurs? 

So einfach definitiv nicht. Mit einem psychologischen Gutachten dass bescheinigt dass die Teilnahme schadet ja

Okay, danke für deine Antwort.

Wenn es ihr so schlecht geht sollte sie mit einem Psychiater bzw. Therapeutin darüber sprechen. Das Problem sitzt tief in der Seele.

Okay.

Was möchtest Du wissen?