Nippelpiercing! Risiken, Schmerzen, Kosten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also du bist 16 und ich find als ein Nippelpiercing ist es noch zu früh, aber wenn du wartest bis du 18 bist, kann ich dir gerne erzählen wie es bei mir war.

Ich bin 21 und hab es mir letztes Jahr im November stechen lassen. Jeder empfindet den Schmerz anders, während es mir kein Stück wehtat( bin obenrum etwas breiter gebaut, sprich größerer Busen.) tat es meiner besten Freundin höllisch weh- wie gesagt bei jedem ist es anders. Und es hat nichts damit zutun ob sie noch wachsen oder nicht, aber da du noch in der Pubertät bist, kann es sein dass es sehr wehtut und sich noch einiges daran tut - also warte bitte.

Ich hab 55€ bezahlt für einen aber im Normalfall kosten die ab 55€ und kann bis zu 100€ kosten. Ist halt überall anders.

Die Risiken sind halt, dass es am bh oder anderen Oberteilen verhakt und es sogar rausgerissen werden kann ( ist nicht immer so!) den bh sollte man deshalb täglich wechseln. Dir pflege bei so einem Piercing ist sehr aufwendig. Und du musst darauf achten dass meine anderen Flüssigkeiten im ersten Monat hinein gelangen. Wenn es sich entzündet kann es sogar für später wenn du ein Kind hast, mit dem Stillen sehr schwer werden ! Deshalb sehr auf die Hygiene und den Umhang mit den Piercing achten ! Das gute an dem Piercing ist, dass es eigentlich fast garnicht rauswachsen kann - so wie beim BNP.

Für die ersten 5 Tage bekommst du große Pflaster, damit du deine Brustwarze abdecken kannst. Und du darfst erst am nächsten Tag duschen ( nachdem du es hast stechen lassen). Aber die Pflaster nicht länger als 5 Tage darauflassen. Und am ersten Tag - 24 Stunden ruhen lassen. Danach nur für die Nacht.

Aber bitte warte lieber, glaub mir du weißt nicht was noch kommen kann.

Liebe Grüße - Ivi.

Kein seriöser Piercer sticht einem 16 jährigen Kind ein Intimpiercing! Mehr als genügend Vorab-Infos zu den Risiken etc. findest du bei Google..

mit 16(fast17) ist man bestimmt kein Kind mehr

@XxSweetjuliaXx

Dann halt minderjährig, wenn du das lieber hörst ;-)

Das denk ich mir auch. Mit 16 muss man nicht als Kind abgestempelt werden.

@LittleDiamondx

Muss man nicht, kann man aber.. Ausserdem wollte ich nur ein wenig "veranschaulichen", dass es total sinnlos ist mit gerade mal 16 bereits nach einem Intimpiercing zu fragen...

Wieso denn sinnlos ? Eher zu früh aber nicht SINNLOS.

@LittleDiamondx

Ich finde das Piercing an sich ja nicht sinnlos, aber eher die Frage der Fragestellerin. Mit 5min bei Google recherchieren, hätte sie selbst heraus gefunden, dass das kein seriöser Piercer unter 18 stechen würde. Und jetzt mal ehrlich, aber hast du nichts besseres zu tun, als jedes Wort auf die Goldwaage zu legen? Wenn es dir nicht passt, wie ich antworte, dann musst du dich ja nicht darum kümmern, inhaltlich war das nämlich vollkommen korrekt.

Nein hab ich nicht. Mich nervt es, wenn man direkt als Kind abgestempelt zu werden und mal ehrlich wofür ist die Seite sonst da? Dann kommentier halt nicht. Ende aus.

@LittleDiamondx

Bis 18 ist man nun mal noch ein Kind, ab 18 ist man Erwachsen. Wenn du damit Probleme hast, kann dir wohl niemand mehr helfen.. Deiner Reaktion nach zu urteilen, sind einige aber auch über 18 noch nicht wirklich reif genug, um als erwachsen angesehen zu werden.

@KleinToastchen

Als Kind gilt man bis 12! Danach ist man ein Jugendlicher oder Teenager(wenn du so willst)

@XxSweetjuliaXx

Oh Entschuldigung, dann halt: Kein seriöser Piercer sticht einem 16 jährigen Teenager ein Intimpiercing! Mehr als genügend Vorab-Infos zu den Risiken etc. findest du bei Google..

Naja, dass du reif genug bist für sowas, bezweifle ich nach dieser ganzen Diskussion stark..

Dann würden ja seriöse piercer aussterben! Oh Gott was für'n Gelaber.

@LittleDiamondx

Wieso sollten deswegen seriöse Piercer aussterben? Im Gegenteil zu irgendwelchen Hinterhofpiercern, welche das Geld so nötig haben, dass sie einfach alles piercen was ins Studio läuft, haben solche Piercer wenigstens einen guten Ruf. Solche Studios überleben normalerweise um einiges länger, als Studios, welche Kindern (oder Entschuldigung: Teenagern) Intimpiercings stechen.

Mein Piercer macht es zum Beispiel nicht. Finde ich auch richtig so!

Was möchtest Du wissen?